Einsatzgebiete und Intensitäten 

Optimale Anwendung von Edelsteinwasser

Innere und äußere Anwendung von Edelsteinwasser: Übersicht der optimalen Anwendungsverfahren und Intensitäten nach Wirkungsschwerpunkten und Problembereichen.

Besonders intensive Wirkung

Das mit Heilsteinen hergestellte Wasser besitzt je nach Herstellungsverfahren eine energetisch milde bis außerordentlich scharfe Wirkung. Es wird für besonders starke energetische Probleme und Blockaden eingesetzt, kann aber auch je nach Mischung und Verfahren täglich getrunken werden. Dabei sollten einige Regeln im Umgang mit diesem kräftigem Wasser beachtet werden um Nebenwirkungen zu vermeiden. Lesen Sie dazu nähere Informationen im Beitrag Edelsteinwasser und Herstellungsdauer und -Intensität.

Innerliche Anwendung von Edelsteinwasser

Bei der inneren Anwendung kann das Wasser auf vielfältige Weise zum Einsatz kommen. Die gängigste Variante ist das einfache Trinken, möglichst verteilt über den Tag. Durch die Einnahme gelangt die Steinenergie an besonders tiefe Stellen des gesamten Körpers, verteilt sich fast überall und wirkt relativ lange nach. Nähere Informationen zu den verschiedenen inneren Anwendungen und ihren Vorzügen entnehmen Sie der untenstehenden Tabelle und dem Beitrag Innere Anwendung von Edelsteinwasser.

Äußerliche Anwendung

Da frisches Wasser durch Edelsteine besonders stark energetisiert wird und mit gezielten Herstellverfahren noch deutlich verstärkt werden kann, eignet sich Edelsteinwasser auch für die äußere Anwendung. Dies gilt vor allem für Bereiche und Probleme, in denen höchste energetische Intensität erforderlich ist, z. B. bei einigen Haut- und Gelenk-Problemen. Aber auch zur äußeren Anwendung gibt es verschiedene Möglichkeiten: vom einfachen Einreiben, als Zusatz im Badewasser  bis hin zum Besprayen von Räumen. Lesen Sie dazu Näheres in Äußere Anwendung von Edelsteinwasser.

Es sei an dieser Stelle nochmals betont, dass die Wirkung von Edelsteinen wissenschaftlich nicht belegt ist und daher von der Hochschulmedizin als nicht geeignet zur Heilungsunterstützung bei Krankheiten angesehen wird. Die nachfolgenden Aufzählungen lehnen sich an die Überlieferungen der Steinheilkunde und an kinesiologische (nicht wissenschaftliche) Testungen und persönlicher Erfahrungen unserer Redaktion an.

Anwendungen von Edelsteinwasser und empfohlene Intensitäten

 Besondere WirkungsbereicheEmpfohlene Intensität des Edelsteinwassers
Innere Anwendung  
Trinken

Seelische und karmische Blockaden.

Innere Organe (inklusive Gehirn), Zellen, Herz-/Kreislauf, Stoffwechsel und Verdauung.

Für täglichen Gebrauch sehr sanfte und harmonisierende Mischung ausgewählter Steine wählen; bei spezifischen starken Problemen / Blockaden auch ggf. eine intensive Mischung herstellen.
Mundspülung

Mund- und Zähne, insbesondere bei Schädigung der Mundflora und Zahnfleisch(-entzündungen)

Energetische Blockaden im Kopfbereich

Kurweise (1-2 Wochen täglich) mit starker (=mittlerer) Intensität
EinlaufDickdarm, besonders bei Entzündungen der Darmschleimhaut und Schädigung der DarmfloraKurweise, einige wenige Male mit sehr sanfter bis sanfter Intensität. Unbedingt mit dem behandelnden Arzt / Heilpraktiker absprechen.
Äussere Anwendung  
Einreiben, Einmassieren oder Aufsprühen auf die HautHaut, Bindegewebe, Sehnen, Muskeln, Knochen (oberflächennah). Z.B. für Durchblutung, Straffung und energetischen Versorgung der Haut und des nahe darunter liegenden Bindegewebes. Entsäuerung und Entgiftung Bindegwebe. Bei Sehnenreizungen, Muskelzerrungen. Problemen an den Gelenken (z.B. Arthritis) oder Knochen (z.B. bestimmte Formen der Osteoporose). Bei Verletzungen der Haut, z.B. bei kleineren Wunden, Hautrötungen, Ekzemen, Sonnenbrand. Akne und Hautunreinheiten

Höchste Intensität bei akuten Problemen, jedoch nur vorübergehend, nicht länger als 1-2 Wochen. Auch bei leichten Themen möglichst intensiv, dann aber kürzer.

Bei Erkrankungen unbedingt mit dem Arzt oder Heilpraktiker absprechen.

Im BadewasserEntsprechend dem Einreiben, jedoch durch Porenöffnung beim warmen Wasser tiefere Wirkung. Besonders zur Entspannung empfehlenswert.Eher sanfte bis starke Intensität.
Hals- und Wadenwickelntsprechend dem Einreiben, jedoch längere Einwirkung. Besonders bei Sportverletzungen zu empfehlen.Mittlere bis hohe Intensität (starke bis intensive Mischung) je nach Akutheitsgrad. 20-30 Minuten einwirken lassen.
Spray auf Chakren und AuraEnergetische Blockaden im emotionalen, mentalen und seelischen Bereich der Energiekörper (insbesondere karmisch). Auf seelischer Ebene nur als Ergänzung zur inneren Anwendung.Sehr sanfte Intensität. Bei starken bis stärksten Energieblockaden (insbesondere karmischen Ursprungs) Intensität bis auf die höchste Stufe langsam erhöhen.
Spray zur Energetisierung von RäumenHarmonisierung von Raumenergien und Entfernung von unangenehmen Fremdenergien im Raum. Auch zur Eindämmung und Abwehr von Erregern. Zur reinen Harmonisierung eher mittlere Intensität (=stark). Bei starken Fremdenergien, oder hartnäckigen Erregern höchste Intensität wählen.

Wichtige Notiz: Suchen Sie bei Erkrankungen immer einen Arzt oder Heilpraktiker auf und lassen Sie sich von diesem behandeln. Sprechen Sie die Anwendung von Edelsteinen und Edelsteinwasser mit ihm vorher ab. Edelsteine und Edelsteinwasser sind zur energetischen Unterstützung gedacht und sind nicht immer geeignet.




Schreib einen Kommentar