Edelsteinplatten und -schalen 

Edelsteinwasser auf Platten und Schalen

Die Herstellung von Edelsteinwasser mit Edelsteinplatten und -schalen ist schnell und einfach. Nachteile: ggf. direkter Wasserkontakt und Fehlen von Mischungen.

Edelsteinwasser herstellen durch Edelsteinplatten

Die Herstellung von Edelsteinwasser mit Edelsteinplatten und -schalen geht schnell und unkompliziert. Nehmen Sie ein Wassergefäß, füllen Sie es mit geeignetem Wasser und stellen Sie es auf eine zuvor gut gereinigte Edelsteinplatte. Edelsteinplatten sind dünne Scheiben aus Edelstein, die es im Fachhandel gibt. Da hier der Glasboden des Wasserglases als Filter wirkt, fließt die Information etwas langsamer. Das Ansetzen des Wassers dauert trotzdem nur etwa eine Stunde und gehört zu den schnelleren Methoden.

Edelsteinwasser durch Edelsteinschalen

Auch die Verwendung von Edelsteinschalen ist recht einfach. Füllen Sie das geeignete Wasser in eine gesäuberte und energetisch gereinigte Schale. Schon nach kurzer Zeit (etwa 20 Minuten) ist das Wasser informiert und trinkfertig. Achten Sie dabei jedoch darauf, dass die Edelsteinschale nicht gewachst wurde. Falls doch, muss das Wachs vor der Anwendung entfernt werden. Und das ist recht aufwändig.

Vorteile von Edelstein-Platten und Schalen

  • einfache Handhabung
  • schnellerer Prozeß als die Standardmethoden (Edelsteinplatten. etwa 1 Stunde, Edelsteinschalen mit direktem Wasserkontakt etwa 20 Minuten)

Nachteile

  • Nur eine Edelsteinart kann verwendet werden, die in der Regel besonders vorteilhaften Edelsteinmischungen kommen nicht zum Einsatz
  • Das Angebot von Edelsteinschalen und Edelsteinplatten im Fachhandel ist in der Steinvielfalt eher begrenzt
  • Edelsteinschalen kommen in direkten Kontakt mit Wasser. Das ist nicht unbedingt hygienisch. Zudem könnte die Schale splittern oder verunreinigt sein.

Fazit: Eine einfache und schnelle Methode, wenn lediglichWasser mit nur einem Edelstein hergestellt werden soll. Für Steine-Mischungen eigenen sich unserer Erfahrung nach fertige Edelstein-Stäbe deutlich besser. 




Schreib einen Kommentar