Dekadensteine 

Geburtssteine Sternzeichen Jungfrau

Edelsteine der Jungfrau regen Harmonie und Strukturierung an. Chrysoberyll, Brasilianit, Serpentin und ihre Bedeutung für das Sternzeichen Jungfrau.

Geburtssteine für die Jungfrau

Die Geburtssteine fördern und unterstützen die charakterlichen Stärken des Zeichens.

Die Geburtssteine werden den drei Dekaden der Jungfrau zugeordnet:

23. August bis 2. September: Chrysoberyll; alternativ: Jade gelb (schwächer, aber preisgünstiger)

3. September bis 12. September: Brasilianit (Hauptstein des Tierkreiszeichens Jungfrau); alternativ: Lizardit (norwegische Jade) (etwas schwächer, aber preisgünstiger)

13. September bis 22. September: Serpentin

Edelsteine Jungfrau Zuordnungen

Die Stärken der Jungfrau werden am besten von Heilsteinen angeregt, die dem Kalpa-Taru-Chakra und dem Element Erde durch ihre gelbgrüne Farbe entsprechen.

1. Dekade

23. August bis 2. September

2. Dekade

3. September bis 12. September

3. Dekade

13. September bis 22. September

Der Chrysoberyll ist der Geburtsstein der Jungfrauen der ersten Dekade. Er regt sie zur inneren und äußeren Bestandsaufnahme an und stärkt ihre Aufrichtigkeit gegenüber sich selbst.Der Brasilianit ist als Stein der mittleren Dekade zugleich der Hauptstein aller Jungfrau-Geborenen. Er kann die Ausgeglichenheit des Zeichens stärken, indem er es lehrt, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden.Auch der Serpentin ist ein wichtiger Stein für die Jungfrauen der dritten Dekade. Er befreit sie von äußeren Einflüssen. und stärkt ihr Vertrauen in sich selbst.
Eine etwas schwächere aber deutlich preisgünstigere Alternative zum Chrysoberyll bietet die gelbe Jade. Sie wirkt sehr harmonisierend auf die Jungfrau bei ihrer Bestandsaufnahme, indem sie aktivierend bei zu viel Passivität und Grübelei und beruhigend bei zu viel Aktionismus wirkt.Auch der Lizardit (norwegische Jade) fördert als etwas schwächere aber preisgünstigere Alternative zum Brasilianit den Prozess der Reinigung und damit die innere und äußere Harmonie des Tierkreiszeichens.

Die wichtigsten Geburtssteine der Jungfrau

Die wichtigsten Geburtssteine der Jungfrau sind Chrysoberyll, Jade gelb, Brasilianit, Lizardit und Serpentin.

Geburtssteine der Jungfrau

Jedem Geburtsdatum kann ein eigener Heilstein zugeordnet werden, der seinen Träger in seinen Stärken fördert und unterstützt. Diese Geburtssteine können anhand von Geburtstag, Geburtszeit und Geburtsort aus der daraus resultierenden Konstellation bestimmt werden. Für gewöhnlich ist allerdings die Bestimmung nach der Geburtsdekade vollkommen ausreichend. Jedes Sternzeichen ist in drei Dekaden unterteilt, die jeweils rund zehn Tage umfassen. In jeder Dekade sind die typischen Eigenschaften des Sternzeichens unterschiedlich ausgeprägt und akzentuiert. Wir haben ein System entwickelt, mit dem abhängig von dieser Ausprägung und von dem dem Sternzeichen entsprechenden Chakra und dessen Resonanzfarbe die passenden Dekadensteine gewählt werden.

Ausgleichsteine für Jungfrauen im Ungleichgewicht

Die durch unser System ermittelten Dekadensteine sollten von der Jungfrau getragen werden, wenn ihre Stärken in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen und sie sich im Gleichgewicht befindet. Ist sie durch die Dominanz einer ihrer Stärken oder andere Faktoren in ein Ungleichgewicht geraten, würde dieses durch das Tragen eines Dekadensteins eventuell sogar verstärkt. In diesem Fall sollte auf einen Ausgleichstein für die Jungfrau zurückgegriffen werden.

Harmonisches Grün für die Jungfrau

Die Edelsteine für die Jungfrau leuchten in hellem Grün. Grün ist die Farbe des Kalpa-Taru-Chakras, dass der Jungfrau auf der Chakrenebne entspricht und Grün ist die Farbe des Elements der Jungrau – der Erde. Die Steine der Jungfrau wirken frisch und zart, aber dennoch mit einer gewissen Tiefe. So sprechen sie schon optisch ihre großen Themen an: Besinnung und Verinnerlichung, Struktur, Ordnung und Ausgewogenheit.

Mehr über die Entsprechungen der Jungfrau (Chakra, Element etc.) und ihre typischen Eigenschaften ist im Artikel Edelsteine der Jungfrau zu lesen.

Geburtssteine der Dekaden der Jungfrau

1. Dekade: Jungfrau und Chrysoberyll

23.8. bis 2.9.

Dekadenherrscher: Merkur

Die Jungfrau der ersten Dekade befindet sich in einer Zeit der Besinnung und Verinnerlichung. Sie zieht sich gern in sich selbst zurück. Dabei passt sie sich nach außen mühelos veränderten Gegebenheiten an. Der Höhepunkt des Sommers ist vorüber und die Jungfrau der ersten Dekade wird in einer Zeit geboren, in der man sich mit der Planung für die kalte Jahreszeit bereits auseinandersetzen muss. Die Ernte muss organisiert und aufgeteilt werden. Es ist Zeit für eine Bestandsaufnahme. Dieses alte Wissen überträgt sich bei der Jungfrau auf eine geistige Ebene. Um es umsetzen zu können besitzt sie eine starke Unterscheidungskraft, analysiert Entwicklungen mühelos und zieht daraus Konsequenzen. Fehler korrigiert sie wenn nötig ohne zu zögern. Sie ist wohlüberlegt und haushaltet mit ihren Kräften.

Der Chrysoberyll für innere Bestandsaufnahme

Der Chrysoberyll ist ein sehr wichtiger Heilstein für das Sternzeichen Jungfrau. Er ist der perfekte Stein für eine innere und äußere Bestandsaufnahme, denn er stärkt Aufrichtigkeit auch sich selbst gegenüber. Er gibt der Jungfrau Zuversicht und Stärkung bei der Strukturierung ihres Lebens. Es ist der Stein der ersten Dekade der Jungfrau, welche für die Verinnerlichung und Konzentration auf das Wesentliche steht. Dieses innerliche Sammeln braucht die Jungfrau, um sich geborgen zu fühlen. Der Chrysoberyll sorgt dafür, dass die Jungfrau sich auf ihre wichtigsten Werte und Ziele besinnt und Pläne schmieden kann, was dem Sicherheit liebenden Sternzeichen besonders gut gefällt. Denn dadurch wird Chaos verhindert und die Jungfrau wird widerstandsfähiger gegen unliebsame Überraschungen. Auch unterstützt der Chrysoberyll die Jungfrau bei notwendigen Korrekturen.

Weitere Details zu Anwendung und  Wirkung des Chrysoberylls finden sich im Edelsteinlexikon im Artikel Chrysoberyll.

Gelbe Jade als Alternative

Die gelbe Jade ist eine gute Alternative zum relativ teuren Chrysoberyll. Sie hat zwar eine schwächere, aber immer noch starke und vor allem ähnliche Wirkung auf das Zeichen. Die gelbe Jade unterstützt die Jungfrau beim Pläneschmieden in der Art, dass sie sie diese auch konkret umsetzen lässt und wenn nötig aus ihrer Passivität reißt. Zugleich wirkt die gelbe Jade ausgleichend auf die Jungfrau, indem sie sie nicht übertrieben grübeln lässt und ihre geistige Beweglichkeit stärkt und von Ängsten und Beklemmungen befreit.

Mehr Informationen zu diesem Heilstein der Jungfrau finden sich in unserem Lexikonartikel Jade.

2. Dekade: Jungfrau und Brasilianit

3.9. bis 12.9.

Dekadenherrscher: Venus

In der zweiten Dekade der Jungfrau stehen geistige, seelische und körperliche Reinigung im Vordergrund. Mit der Sehnsucht nach Reinheit und Klarheit der Jungfrau der zweiten Dekade ist das Aussortieren von unnötigem Ballast und die Fähigkeit zwischen gut und schlecht, nützlich und unnütz zu unterscheiden verknüpft. Die in dieser Dekade geborenen Jungfrauen stellen sich immer wieder die Frage, was wirklich wichtig und nötig ist für ihr materielles Überleben und ihre geistige Entwicklung. Befreien sie sich von unnötigem Ballast, fühlen sie sich wieder flexibel und anpassungsfähig und damit bereit für die Anforderungen des Lebens.

Für die Jungfrau der zweiten Dekade ist zudem die geistige und körperliche Gesundheit nicht nur mit einem Gefühl von innerer Harmonie verbunden, sondern auch mit Harmonie und Ausgewogenheit nach außen. Geben und Nehmen stehen in Balance. Die Jungfrau gibt nicht mehr als sie hat und nimmt sich nur das, was sie wirklich braucht.

Der Brasilianit – die eigenen Lebensabsichten erkennen

Der passende Edelstein für die zweite Dekade und damit auch der Hauptstein für alle Jungfraugeborenen ist der Brasilianit. Der Brasilianit hilft der Jungfrau, die eigenen Lebensabsichten zu erkennen. Er hilft so bei der inneren Befreiung von allem Überflüssigen, die für dieses Sternzeichen nötig ist um zu einer inneren Ausgeglichenheit zu gelangen. Durch den hellgrünen Edelstein, der eine reinigende Wirkung besitzt, kann die Jungfrau lernen, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden, indem der Heilstein den Körper und Geist von Überflüssigem befreit und so die Dinge klärt. Auch auf das oft zwanghafte Festhalten an Plänen der Jungfrau, kann der Brasilianit positiv einwirken. Die Jungfrau braucht die nach der Reinigung eintretende Ordnung sehr, weil sie nur durch sie Sicherheit bekommt und innerlich zur Ruhe kommen kann.

Der Lizardit als Alternative

Der Brasilianit ist leider nur schwer zu finden und meist relativ teuer. Eine etwas schwächere, aber preisgünstigere Alternative bietet hier der Lizardit. Der Lizardit, auch als norwegische Jade bekannt, entfaltet auf die Jungfrau der zweiten Dekade eine ganz ähnliche Wirkung wie der Brasilianit. Er wirkt stark auf die innere Harmonie der Jungfrau, indem er ihre Selbsterkenntnis stärkt und damit den Prozess der Reinigung fördert. Diese so gewonnene Harmonie lässt der Lizardit die Jungfrau auch nach außen ausstrahlen.

3. Dekade: Jungfrau und Serpentin

13.9. bis 22.9.

Dekadenherrscher: Merkur

Merkur steht als Herrscher dieser Dekade für den analytischen Verstand, den die Jungfrau so sehr schätzt. Die Jungfrau der dritten Dekade zeigt sich besonders klar und nüchtern. Ihr Denken ist von praktischen Erwägungen bestimmt. Ihre Gefühle treten in den Hintergrund. Erst mit einer gründlichen Analyse aller Gegebenheiten fühlt sich die Jungfrau in dieser Phase sicher genug, um Handlungen auch durchzusetzen. Durch ihre ausgeprägte Beobachtungsgabe und die Tatsache, dass sie alle beobachteten Details in ihre Pläne einbezieht, ist die Jungfrau, die in der dritten Dekade geboren wurde, in der Lage, Vorhandenes zu verbessern und zu korrigieren. Ihr ist es wichtig, Fakten zu verstehen und zu prüfen, um zu Ergebnissen zu gelangen. Ihr Vorgehen ist stets logisch und methodisch, strukturiert und effektiv. Dabei kann sie ihre geistigen Bestrebungen mit materiellen Notwendigkeiten verknüpfen.

Der Serpentin befreit von äußeren Einflüssen

Der Serpentin ist ein Stein, der zu verbesserter Einsichtsfähigkeit verhilft. Damit trifft er das Thema der prüfenden und reflektierenden Jungfrau der dritten Dekade. Die Jungfrau möchte nun wohl überlegte Handlungen umsetzen, der Serpentin bestärkt sie hierin, indem er Prozesse des Loslassens und des Neubeginns fördert. Er regt den hierfür nötigen Optimismus bei der Jungfrau an. Darüber hinaus stärkt er das innere Gleichgewicht, die innere Harmonie der Jungfrau und lässt sie auch eigene Fehler  aufspüren, einsehen und verbessern.

Bei ihren Analysen kann es der Jungfrau passieren, dass sie sich zu sehr von äußeren Einflüssen leiten lässt. Der Serpentin stärkt hier ihre Eigenständigkeit. Er ist ein starker Schutzstein, der innere Ruhe anregt und der Jungfrau zeigt, wie sie bei allem Perfektionismus ihre Ziele mit ihren (körperlichen) Möglichkeiten in Einklang bringt.

Quellen:

Gienger, Michael: Heilsteine. 430 Steine von A-Z. Neue Erde Verlag. Saarbrücken, 2011.

Hall, Judy: The Crystal Bible. A definitive guide to crystals and their uses. Walking Stick Press, 2003.

Melody: Love is in the Earth – The Crystal and Mineral Encyclopedia, Earth-Love Publishing House, 2008

Newerla, Barbara: Sterne und Steine. Der passende Stein für jedes Tierkreiszeichen. Neue Erde Verlag. Saarbrücken, 2001.

Anmerkung: Wir sind bei der Zuordnung der Ausgleichsteine insbesondere Barbara Newerla gefolgt. Die Zuordnung der Dekadensteine/Geburtssteine haben wir aufgrund eigener Erfahrungen selbständig entwickelt.




Schreib einen Kommentar