Dekadensteine 

Geburtssteine Sternzeichen Wassermann

Edelsteine für den Wassermann sind wie das Sternzeichen selbst, schillernd und voller Ideen. Labradorit, Aquamarin, Topas und ihre Bedeutung für den Wassermann.

Geburtssteine für den Wassermann

Die Geburtssteine fördern und unterstützen die charakterlichen Stärken des Zeichens.

Die Geburtssteine werden den drei Dekaden des Zeichens zugeordnet:

20. Januar bis 29. Januar: Labradorit blau

30. Januar bis 8. Februar: Aquamarin (Hauptstein des Tierkreiszeichens Wassermann)

9. Februar bis 18. Februar: Topas blau

Edelsteine Wassermann Zuordnungen

Den Wassermann unterstützen in seinen positiven Eigenschaften und Stärken am besten Edelsteine, die dem HinterkopfChakra entsprechen und von durchscheinendem Blau sind.

1. Dekade

20. Januar bis 29. Januar

2. Dekade

30. Januar bis 8. Februar

3. Dekade

9. Februar bis 18. Februar:

Der schillernde Labradorit unterstreicht das facettenreiche Wesen der Wassermänner der ersten Dekade. Er lässt sie den wahren Gehalt der Dinge erkennen und zeigt ihnen, welche ihrer ungewöhnlichen Pläne und Ideen in der Realität Bestand haben. Der Labradorit ist der wichtigste Geburtsstein der ersten Dekade des Wassermanns.aquamarinDer Geburtsstein für Wassermanngeborene der mittleren Dekade und damit Hauptstein aller Wassermänner ist der Aquamarin. Der Aquamarin zählt zu den wichtigsten Heilsteinen überhaupt. Er regt die Visionen des Wassermanns an und schenkt ihm Weitblick und Voraussicht.Der blaue Topas fördert beim Wassermann geistige Klarheit und regt ihn zu Neuanfängen an. Dabei vermittelt er dem Sternzeichen genügend Struktur, um ihn auf dem Boden der Tatsachen zu halten.

Die wichtigsten Geburtssteine des Wassermanns

Die wichtigsten Geburtssteine für den Wassermann sind Labradorit, Aquamarin (Hauptstein), blauer Topas.

Geburtssteine des Wassermanns

Jedem Geburtsdatum kann ein eigener Heilstein zugeordnet werden, der seinen Träger in seinen Stärken fördert und unterstützt. Diese Geburtssteine können anhand von Geburtstag, Geburtszeit und Geburtsort aus der daraus resultierenden Konstellation bestimmt werden. Für gewöhnlich ist allerdings die Bestimmung nach der Geburtsdekade vollkommen ausreichend. Jedes Sternzeichen ist in drei Dekaden unterteilt, die jeweils rund zehn Tage umfassen. In jeder Dekade sind die typischen Eigenschaften des Sternzeichens unterschiedlich ausgeprägt und akzentuiert. Wir haben ein System entwickelt, mit dem abhängig von dieser Ausprägung und von dem dem Sternzeichen entsprechenden Chakra und dessen Resonanzfarbe die passenden Dekadensteine gewählt werden.

Ausgleichsteine für Wassermänner im Ungleichgewicht

Die durch unser System ermittelten Dekadensteine sollten vom Wassermann getragen werden, wenn seine Stärken in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen und er sich im Gleichgewicht befindet. Ist er durch die Dominanz einer seiner Stärken oder andere Faktoren in ein Ungleichgewicht geraten, würde dieses durch das Tragen eines Dekadensteins verstärkt. In diesem Fall sollte auf einen Ausgleichstein für den Wassermann zurückgegriffen werden.

Schillernde Steine für den Wassermann

Die Dekadensteine des Wassermanns unterstützen und unterstreichen seine facettenreiche und schillernde Persönlichkeit. Sie beflügeln seinen Geist und seine Kreativität und Produktivität. Am besten sind für den Wassermann Steine geeignet, die dem Binduchakra (Hinterkopf-Chakra) entsprechen und eine lichtblaue Farbe haben. Dabei sind den drei Dekaden des Wassermanns abhängig von den vorherrschenden Charaktereigenschaften und deren Ausprägungen unterschiedliche Steine zugeordnet.

Mehr über die Entsprechungen des Wassermanns (Chakra, Element etc.) und seine typischen Eigenschaften ist im Artikel Edelsteine des Wassermanns zu lesen.

Geburtssteine der Dekaden des Wassermanns

1. Dekade: Wassermann und der blaue Labradorit

20.1. bis 29.1.

Dekadenherrscher: Uranus

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit” – diese Schlagwörter der Französischen Revolution sind gleichsam das Motto des Wassermanns der ersten Dekade. Trat der Steinbock noch gerne als Hüter gesellschaftlicher Werte und Normen und als Autorität und Vorbild auf, so versucht der Wassermann der ersten Dekade, gerade diese Werte und Normen zu überwinden und zu hinterfragen. Den Wert eines Menschen misst er an seiner Individualität. Er will kein Vorbild sein, sondern lockere, “brüderliche”, gleichberechtigte Beziehungen zu Menschen führen, die ihn inspirieren und die durch ihre Originalität und ungewöhnlichen Ideen die Gesellschaft voranbringen. Der Wassermann der ersten Dekade liebt neue Erfahrungen und Abwechslung und möchte Unvorstellbares möglich machen. Seine Individualität äußert sich nicht selten bereits in seiner Kleidung und seinem Auftreten. Der Wassermann der ersten Dekade ist eine schillernde Erscheinung. Seine Geburtssteine geben ihm Kraft und Selbstvertrauen und das nötige Durchhaltevermögen seine vielen Ziele nacheinander zu verwirklichen ohne dabei den Blick für die Realität aus den Augen zu verlieren.

Der schillernde Labradorit als wichtigster Stein der ersten Dekade

Ein Labradorit mit blauem Schillern passt am besten zum Wassermann der ersten Dekade mit seiner facettenreichen Persönlichkeit und oftmals außergewöhnlichen Erscheinung. Doch nicht nur vom äußeren Erscheinungsbild her passen Labradorit und Wassermann sehr gut zusammen. Der Labradorit hat die Fähigkeit, seinen Träger Einbildungen und Illusionen durchschauen zu lassen und ihren wahren Gehalt zu erkennen. So kann der Wassermann mit Hilfe des Labradorits besser Unterscheiden, welche seiner ungewöhnlichen Visionen sich in die Tat umsetzen lassen und welche nicht. Der Labradorit fördert den objektiven Blick des Wassermanns, ohne seine Intuition, Kreativität oder Phantasie zu blockieren

Weitere Details zum Labradorit, seiner Wirkung und Anwendung im Allgemeinen finden sich in unserem Edelsteinlexikon im Artikel Labradorit.

2.Dekade: Wassermann und Aquamarin

30.1. bis 8.2.

Dekadenherrscher: Merkur

Geistige Ungebundenheit spielt die größte Rolle für Wassermänner, die in der zweiten Dekade geboren wurden. Diese Wassermänner wollen ihr inspiriertes Denken umsetzen und fordern hierfür ihr Recht auf Selbstbestimmung vehement ein. Zwang, Unterdrückung und Ungerechtigkeiten werden bekämpft. Jedwede Begrenzungen, auch die durch die konventionelle Logik, weigert sich der Wassermann der zweiten Dekade hinzunehmen. Er kann sich von allen Wassermännern am besten distanzieren und einen objektiven Blickwinkel, einen übergeordneten Standpunkt einnehmen. Er betrachtet zunächst die Welt, ohne zu bewerten, lässt sich inspirieren und geht auch Einfällen nach, die auf den ersten Blick nicht schlüssig erscheinen, aber dann doch häufig funktionieren. Wassermänner der zweiten Dekade sind oftmals Vorreiter auf einem Gebiet und initiieren geistiges Wachstum.

Weitblick und Visionen

Der Stein, der Wassermänner, die in dieser Phase geboren wurden, am besten begleiten und unterstützen kann und der damit auch der Hauptstein (Geburtsstein) des gesamten Sternezichens Wassermann ist, ist der Aquamarin. Der Aquamarin ist einer der wichtigsten Heilsteine mit langer Geschichte. Er unterstützt den Wassermann in seinen Visionen, indem er ihm Weitblick und Voraussicht schenkt und damit die Fähigkeit fördert, neue Wege zu erkennen und unbedachte Möglichkeiten in die Umsetzung von Plänen und Zielen mit einzubeziehen. Darüber hinaus fördert der Aquamarin Ausdauer und Durchhaltevermögen des Wassermanns, der so begonnene Projekte besser zu Ende führt.

Am besten für den Wassermann ist ein durchscheinender blauer und klarer Aquamarin. Eine weitere Variante bietet ein milchig-blauer Aquamarin, der günstiger, aber für den Wassermann weniger stark ist.

Weitere Details zum Aquamarin im Allgemeinen sind in unserem Artikel Aquamarin nachzulesen.

3. Dekade: Wassermann und blauer Topas

9.2. bis 18.3.

Dekadenherrscher: Venus

Der Schwerpunkt des Freiheitsstrebens des Wassermanns der dritten Dekade bezieht sich auf die Freiheit von Gefühlsbindungen und von normierten emotionalen Reaktionen. Der Wassermann, der in dieser Phase geboren wird, geht besonders auf Distanz zu zwischenmenschlichen Belangen und nimmt hier einen möglichst objektiven Standpunkt ein. Diese Wassermänner wollen ganz sie selbst sein, dabei nehmen sie nicht nur ihre Umgebung und andere Menschen nicht allzu wichtig, sondern auch sich selbst. Sie halten nicht an Erinnerungen, materiellen Dingen oder Vorstellungen von sich und der Welt fest. Wassermänner der dritten Dekade sind damit ausgesprochen unbeschwert, spontan und selbstbestimmt.

Der Topas bringt den Wassermann in Fluss

Der beste Stein für Wassermänner der dritten Dekade ist damit der blaue Topas. Der blaue Topas bringt beim Wassermann der dritten Dekade einiges in Fluss. Er erleichtert ihm Neuanfänge, die für den ungebundenen Wassermann in dieser Phase besonders wichtig sind. Er steigert die Inspiration des Zeichens und regt die Entfaltung seiner künstlerischen Fähigkeiten an. Er fördert geistige Klarheit und eine schnelle Auffassungsgabe. Einengende Lebensmuster können mit Hilfe des blauen Topas schneller aufgelöst werden. Darüber hinaus fördert dieser Edelstein seinen Sinn für Ordnung, so dass er dem Wassermann immernoch genug Struktur und Bodenhaftung gibt, um sich nicht völlig zu verlieren.

Eine ausführliche Beschreibung des blauen Topas‘ befindet sich in unserem Edelsteinlexikon im Artikel Topas blau.

Exkurs: Das Element Luft als Thema des Wassermanns

Luftzeichen wie der Wassermann sind stark mental geprägt. Ihnen gehört die Welt der Gedanken und Ideen. Ihr Intellekt ist ihnen das wichtigste Gut. Sie versuchen, sich ihre Umwelt stets zu erklären. Bei aller Verstandesbetontheit sind Luftzeichen frei, ungebunden, erfinderisch und flexibel. Der Wassermann strebt danach unterschiedliche Aspekte des Lebens zu verbinden und bleibt dabei in seinen Betrachtungen neutral und objektiv. Ihren Mitmenschen fallen Wassermäner meist durch ihre schillernde manchmal schwer zu fassende Persönlichkeit auf und dadurch, dass sie viel Verständnis und Interesse für die besonderen Eigenheiten eines jeden Menschen aufbringen. Tierkreiszeichen des Luftelements wird die Farbe Gelb zugeordnet, doch auch weitere “luftige” Farben passen zum Wassermann. Steine, die dem Element Luft zugeordnet werden können, können beim Wassermann besonders seine Eigenschaften als Luftzeichen unterstützen.

Quellen:

1. Gienger, Michael: Heilsteine. 430 Steine von A-Z. Neue Erde Verlag. Saarbrücken, 2011.

2. Hall, Judy: The Crystal Bible. A definitive guide to crystals and their uses. Walking Stick Press, 2003.

3. Melody: Love is in the Earth – The Crystal and Mineral Encyclopedia, Earth-Love Publishing House, 2008

4. Newerla, Barbara: Sterne und Steine. Der passende Stein für jedes Tierkreiszeichen. Neue Erde Verlag. Saarbrücken, 2001.

Anmerkung: Wir sind bei der Zuordnung der Ausgleichsteine insbesondere Barbara Newerla gefolgt. Die Zuordnung der Dekadensteine/Geburtssteine haben wir aufgrund eigener Erfahrungen selbständig entwickelt.




Schreib einen Kommentar