Dekadensteine 

Geburtssteine Sternzeichen Zwillinge

Edelsteine der Zwillinge stärken deren geistige Beweglichkeit und Verbindlichkeit. Goltopas, Gold, gelber Fluorit und ihre Bedeutung für die Zwillinge.

Geburtssteine für die Zwillinge

Die Geburtssteine fördern und unterstützen die charakterlichen Stärken des Zeichens. Sie werden den drei Dekaden der Zwillinge zugeordnet:

21. Mai. bis 30. Mai: Goldtopas; alternativ: gelber Opal (etwas schwächer, aber preisgünstiger)

31. Mai bis 10. Juni: Gold (Hauptstein des Tierkreiszeichens Zwillinge); alternativ: Pyrit (schwächer, aber preisgünstiger)

11. Juni bis 20. Juni: gelber Fluorit

Edelsteine Zwillinge Zuordnungen

Die Zwillinge unterstützen am besten Heilsteine, die dem Nabelchakra durch ihre dunkelgelbe Farbe entsprechen.

1. Dekade

21. Mai  bis 30. Mai

2. Dekade

31. Mai bis 10. Juni

3. Dekade

11. Juni bis 20. Juni

Die in der ersten Dekade geborenen Zwillinge profitieren am besten vom Goldtopas. Er lenkt ihren Blick auf das Wesentliche, lässt sie wichtiges von Unwichtigem unterscheiden und gibt damit ihrer Wissbegierde und Kreativität eine Richtung.

gold

Gold fördert besonders die Zwillinge der zweiten Dekade, ist aber zugleich der Hauptstein aller Zwillingegeborenen. Es ist ein Stein der Selbstverwirklichung und des selbstbewussten und verbindlichen Auftretens. Damit hilft er dem Zeichen, seine Mitmenschen auch langfristig für seine Vorhaben zu begeistern.

Der wichtigste Stein der dritten Dekade ist gelber Fluorit. Er unterstützt die geistige Beweglichkeit und Flexibilität der Zwillinge, auf eine Weise, die sie dabei ihre Konzentration nicht vernachlässigen lässt.

 Eine gute Alternative zum Goldtopas bietet der gelbe Opal, der ebenfalls auf seine Weise die Zwillinge bei ihrer Erkundung der Welt unterstützt. Er stärkt ihre Entscheidungsfreude und ihre Verbindlichkeit. Eine günstige Alternative zu Gold ist das sogenannte „Katzengold“, der Pyrit, der eine ähnliche Wirkung wie echtes Gold entfaltet.

Die wichtigsten Geburtssteine der Zwillinge

Die wichtigsten Geburtssteine der Zwillinge sind Goldtopas, gelber Opal, Gold (Hauptstein), Pyrit und gelber Fluorit.

Geburtssteine der Zwillinge

Jedem Geburtsdatum kann ein eigener Heilstein zugeordnet werden, der seinen Träger in seinen Stärken fördert und unterstützt. Diese Geburtssteine können anhand von Geburtstag, Geburtszeit und Geburtsort aus der daraus resultierenden Konstellation bestimmt werden. Für gewöhnlich ist allerdings die Bestimmung nach der Geburtsdekade vollkommen ausreichend. Jedes Sternzeichen ist in drei Dekaden unterteilt, die jeweils rund zehn Tage umfassen. In jeder Dekade sind die typischen Eigenschaften des Sternzeichens unterschiedlich ausgeprägt und akzentuiert. Wir haben ein System entwickelt, mit dem abhängig von dieser Ausprägung und von dem dem Sternzeichen entsprechenden Chakra und dessen Resonanzfarbe die passenden Dekadensteine gewählt werden.

Ausgleichsteine für Zwillinge im Ungleichgewicht

Die durch unser System ermittelten Dekadensteine sollten von den Zwillinge getragen werden, wenn ihre Stärken in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen und er sich im Gleichgewicht befindet. Sind die Zwillinge durch die Dominanz einer ihrer Stärken oder andere Faktoren in ein Ungleichgewicht geraten, würde dieses durch das Tragen eines Dekadensteins gegebenenfalls verstärkt. In diesem Fall sollte auf einen Ausgleichstein für die Zwillinge zurückgegriffen werden.

Die Edelsteine der Zwillinge stärken Neugier und Offenheit

Die Zwillinge entsprechen dem Nabelchakra und sie sind dem Element Luft zugeordnet. Ihre Farben sind golden und gelborange. Entsprechend sind auch die Dekadensteine bzw. Geburtssteine zu wählen. Die Edelsteine der Zwillinge verstärken die positiven Eigenschaften des Sternzeichens. Vor allem die Toleranz und Neugier sind Charaktereigenschaften, die sich der Zwilling bewahren sollte. Die Offenheit gegenüber Menschen und ihren Ideen sollten ebenfalls durch seine Dekadensteine gestärkt werden. Dabei sind den drei Dekaden der Zwillinge abhängig von den vorherrschenden Charaktereigenschaften und deren Ausprägungen unterschiedliche Steine zugeordnet.

Mehr über die Entsprechungen der Zwillinge (Chakra, Element etc.) und ihre typischen Eigenschaften ist im Artikel Edelsteine Zwillinge zu lesen.

Geburtsteine der Dekaden der Zwillinge

1. Dekade: Zwillinge und Goldtopas

21.5. bis 30.5.

Dekadenherrscher: Merkur

Die erste Dekade führt den Zwilling aus der materiellen Welt des Stiers hinein in die Welt der Gedanken und Vorstellungen. Erst die Welt des abstrakten Denkens eröffnet den Zwillingen unterschiedlichste Möglichkeiten und bietet ihnen Unabhängigkeit. Dabei bewegen sich die Zwillinge ganz unbedarft, aufgeschlossen und intuitiv im geistigen Raum. Sie öffnen sich für die vielfältigen Aspekte des Lebens. Dies birgt die Gefahr, dass sie sich schnell mit einem Überfluss an Ideen und Möglichkeiten konfrontiert sehen und aufgrund einer noch unausgereiften Fähigkeit zur Unterscheidung von heilsamen und unheilsamen Möglichkeiten nicht in der Lage sind, Entscheidungen zu treffen. In diese Phase der Zwillinge passt am besten der Goldtopas. Der Goldtopas ist ein Glücklichmacher. Er unterstützt auf der einen Seite das sonnige Gemüt des Zeichens, die unbedarfte Herangehensweise an (intellektuelle) Herausforderungen und die Kreativität. Auf der anderen Seite, lässt er den Zwilling erkennen, was ihm wirklich gut tut und was in seinem Leben eine wichtige Rolle hat und fördert damit seine Entscheidungsfreude.

Weitere Details zum wichtigsten Stein der ersten Dekade der Zwillinge finden sich im Edelsteinlexikon im Artikel Goldtopas.

Bedeutung des gelben Opals für die Zwillinge

Ein ebenfalls wirksamer Stein für die Zwillinge der ersten Dekade ist der gelbe Opal. Er wirkt schon allein durch die Betrachtung aufhellend auf das Gemüt und passt so sehr gut zu dem meist fröhlichen Zeichen. Zugleich stärkt er stärkt den Glauben der Zwillinge an sich selbst und ermutigt sie so bei ihrer Erkundung der Welt und ihrer Geheimnisse und nicht zuletzt dazu, sich vor anfallenden Entscheidungen nicht zu drücken. Darüber hinaus wirkt der Opal positiv auf die Kommunkationsfreude des Zeichens: er unterstützt seine natürliche Offenheit und zugleich sein Verständnis gegenüber seinen Mitmenschen, was mehr Verbindlichkeit schafft.

Mehr über den gelben Opal, seine Anwendung und Wirkung im Allgemeinen ist in unserem Artikel Opal zu erfahren.

2. Dekade: Zwillinge und Gold

31.5. bis 10.6.

Dekadenherrscher: Venus

In der zweiten Dekade spielt die Kontaktfreudigkeit der Zwillinge die größte Rolle. Mars ist der feurige Herrscher in dieser Phase. Er bringt dem Zwilling eine große Dynamik. Diese trägt das Luftzeichen nach außen, nutzt sie, um Beziehungen zu knüpfen und Verbindungen zu schaffen. Auch ihre gesammelten Informationen tragen die in dieser Dekade geborenen Zwillinge besonders gerne nach außen. Um ihrem Wissen den nötigen Ausdruck zu geben, haben Zwillinge der zweiten Dekade ihre Sprachfähigkeit meist besonders gut entwickelt. Ein Problem kann gerade für Zwillinge in dieser Phase ihre Neigung zur Unverbindlichkeit werden. So nehmen sie zunächst die Menschen von sich ein, doch um endgültig und langfristig von ihren Ideen zu überzeugen, müssten sie mehr Verantwortung in ihren Beziehungen übernehmen.

Gold kann die Zwillinge dieser Phase besonders gut stärken und unterstützen. Gold ist ein starker Stein für die Persönlichkeit. Gold unterstützt die Zwillinge in ihren typischsten Charaktereigenschaften und ist damit auch der Hauptsein für alle anderen Zwillingegeborenen. Gold steigert einerseits das Selbstbewusstsein und fördert damit auch die Kontaktfreude der Zwillinge und ihren Auftritt nach Außen. Zugleich fördert das Edelmetall auch die Intuition der Zwillinge und eine aufrechte, ehrliche und verbindliche Kommunikation. Dies beschert den Zwillingen viel Anerkennung und langfristigen Erfolg mit ihren Ideen.

Ausführliche Informationen zum Edelmetall Gold sind in unserem Edelsteinlexikon unter Gold zu lesen.

Pyrit als wichtige Alternative

Gold ist sehr wirksam für die Zwillinge, aber nicht günstig zu erstehen. Eine Alternative bildet hier der Pyrit, auch „Katzengold“ oder „Narrengold“ genannt. Pyrit lässt die Zwillinge vermehrt über sich selbst nachdenken und stärkt ihre Selbsterkenntnis, was ebenso wie Gold einer aufrichtigen Kommunikation und damit auch dem Auftritt der Zwillinge nach Außen und ihrer langfristigen Wirkung zugute kommt. Darüber hinaus löst Pyrit Ängste und Blockaden und vermittelt dem Zeichen Zuversicht und Mut.

Details über den Pyrit und seine Wirkung im Allgemeinen finden sich im Lexikonartikel Pyrit.

3. Dekade: Zwillinge und gelber Fluorit

11.6. bis 20.6.

Dekadenherrscher: Saturn

In der dritten Dekade ist die Freiheitsliebe der Zwillinge besonders stark ausgeprägt. Von der materiellen Welt und der Emotionalität hat er sich zugunsten des rationalen Verstandes und Abstraktionsvermögens weitestgehend gelöst. Sein Reich ist nun die Welt der Gedanken. Freiheit und Unabhängigkeit im Geiste sind besonders wichtig und die Zwilllinge lassen sich schwer auf einen Standpunkt festlegen. In dieser Dekade geborene Zwillinge sind besonders flexibel und haben häufig eine erstaunliche Erfindungs- und Improvisationsgabe.

Gelber Fluorit als Stein der dritten Dekade

Der gelbe Fluorit (Honispat) kann die Zwillinge, die in der dritten Dekade geboren wurden, am besten fördern und unterstützen. Die quirligen Zwillinge springen gerade in der dritten Dekade gerne von einer Idee zur nächsten. Und Ideen haben sie viele. Der gelbe Fluorit stärkt die Aufnahmefähigkeit der Zwillinge und unterstützt sie damit auf der einen Seite bei der Ideenfindung. Zugleich stärkt er auch ihre Konzentration, ihre Klarheit und ihr Verständnis, so dass die Zwillinge nicht Gefahr laufen, sich in Oberflächlichkeit zu verlieren, sondern, wenn sie etwas angehen, dies auch richtig tun. Darüber hinaus sensibilisiert der Fluorit für Liebe und Freundschaften und fördert damit tiefere Bindungen bei dem oft unverbindlich bleibenden Sternzeichen.

Mehr über den Honigspat, seine Anwendung und Wirkung ist in unserem Edelsteinlexikon unter Fluorit gelb zu erfahren.

Quellen:

1. Gienger, Michael: Heilsteine. 430 Steine von A-Z. Neue Erde Verlag. Saarbrücken, 2011.

2. Hall, Judy: The Crystal Bible. A definitive guide to crystals and their uses. Walking Stick Press, 2003

3. Melody: Love is in the Earth – The Crystal and Mineral Encyclopedia, Earth-Love Publishing House, 2008

4. Newerla, Barbara: Sterne und Steine. Der passende Stein für jedes Tierkreiszeichen. Neue Erde verlag. Saarbrücken, 2001.

Anmerkung: Wir sind bei der Zuordnung der Ausgleichsteine insbesondere Barbara Newerla gefolgt. Die Zuordnung der Dekadensteine/Geburtssteine haben wir aufgrund eigener Erfahrungen selbständig entwickelt.




Schreib einen Kommentar