Sternzeichen Heilstein-Zuordnung  

Edelsteine des Löwen

Dem Löwen sind je nach Geburtsdatum Orthoklas, Citrin und gelber Turmalin oder gelber Fluorit als stärkende Geburtssteine zugeordnet.

Geburtssteine und Ausgleichsteine für den Löwen

Die Heilsteine für das Sternzeichen Löwe setzen sich aus Geburtssteinen und Ausgleichsteinen zusammen. Die Geburtssteine sind die Heilsteine, die die Stärken des Zeichens fördern. Sie werden den drei Dekaden des Zeichens zugeordnet:

  1. 23. Juli bis 1. August: Orthoklas (gelb, sauber, roh, auch Goldorthoklas genannt)
  2. 2. August bis 12. August: Citrin (Hauptstein des Tierkreiszeichens Löwe)
  3. 13. August bis 22. August:  Turmalin gelb oder Fluorit gelb (weniger gut, aber deutlich preisgünstiger)

Die Ausgleichsteine Kunzit, Herkimer Diamant (bessere aber teurere Alternative wäre ein Diamant) und Turmalin braun (= Dravit) gleichen Schwächen und Ungleichgewichte aus.

Sternzeichen Edelsteine Zuordnung

Dem Sternzeichen Löwe (23. Juli bis 22. August) können helle, leuchtend gelbe Edeslteine, die dem Solarplexuschakra entsprechen, zugeordnet werden. Der Heilstein der zweiten (mittleren) Dekade – der Citrin – ist zugleich ein Geburtsstein (Hauptstein) für alle Löwegeborenen. In dieser Phase des Tierkreiszeichens treten die typischen Charaktereigenschaften am deutlichsten hervor.

1. Dekade (23. Juli bis 1. August)

Der Löwe der ersten Dekade strahlt Autorität, Würde und Selbstvertrauen aus. Der Orthoklas fördert diese Eigenschaften indem er dem Löwen Mut und Zuversicht vermittelt, ohne dass das Zeichen dabei den Blick für die Realität und seine Mitmenschen verliert. Zudem zerstreut der Orthoklas beim Löwen Misstrauen, das sich besonders negativ auswirkt, wenn das Zeichen als Führungspersönlichkeit glänzen möchte und stärkt sein Verantwortungsgefühl.

2. Dekade (2. August bis 12. August)

citrinEine der auffälligsten Eigenschaften des Löwen ist sein großes Selbstbewusstsein, dass jedoch schnell leidet, wenn er Kritik persönlich nimmt. Der Citrin als Hauptstein des Sternzeichens räumt  unnötige Zweifel beim Löwen aus dem Weg und regt seine körperlichen und geistigen Energien an, um ihn unabhängig von der Meinung anderer zu Freiheit und Selbstbestimmung zu führen.

3. Dekade (13. August bis 22. August)

Selbstverwirklichung ist ein großes Thema der Löwen der dritten Dekade. Der gelbe Turmalin vermittelt Dynamik und Harmonie und unterstützt damit auf ausgleichende Weise den Löwen bei der zielgerichteten Umsetzung seiner Pläne.
Eine etwas schwächere, aber günstigere Alternative zum gelben Turmalin bietet der gelbe Fluorit. Dieser unterstützt die Selbstverwirklichung des Löwen in der Art, dass er ihn nie den Blick für seine Umgebung verlieren und offen für andere Perspektiven und Möglichkeiten bleiben lässt.

Ausgleichsteine für typische Schwächen

Wenn sich beim Löwen typische Schwächen in den Vordergrund spielen, dann sollte er statt eines Geburtssteins einen Ausgleichstein tragen, bis seine Konstellation wieder im Gleichgewicht ist.

Der Löwe hat ein großes Selbstbewusstsein, dass manches Mal so überbordet, dass er sich nur schwer anpassen oder gar unterordnen kann. Er gibt sich dann egoistisch, anmaßend und im beruflichen Umfeld unkollegial. Es mangelt ihm an Bescheidenheit und Respekt, die ihm der Kunzit vermitteln kann.
diamantLöwen haben häufig ein Problem mit Kritik. Sie setzen diese mit mangelnder Unterstützung gleich. Das Feuerzeichen wird dann „bissig“ und bekommt das Gefühl, um alles kämpfen zu müssen. Der Diamant kann dem Löwen in solchen Phasen die nötige Selbsterkenntnis und mehr Gefühl für die Belange seiner Umgebung schenken. Da der Diamant ein sehr teurer Edelstein ist, findet sich im Herkimer Diamant eine preisgünstigere, wenn auch etwas schwächere Alternative. Der Herkimer Diamant weist eine dem echten Diamant sehr ähnliche Struktur auf und kann damit eine ganz ähnliche Wirkung auf das Tierkreiszeichen entfalten. Auch der Herkimer Diamant schärft den Blick des Löwen für seine Umgebung und vermehrt seine Selbsterkenntnis.
Löwen genießen es im Mittelpunkt zu stehen. In großen Gruppen kann dies problematisch für das Zeichen werden, wenn es fürchtet, in der Gruppe unterzugehen oder durch ungeschickte Versuche, sich in den Vordergrund zu bringen, negativ auffällt. Der Dravit (brauner Turmalin) stärkt den Gemeinschaftssinn des Löwen und lässt ihn in Gruppen besser zurechtkommen.

Weitere Informationen und ein Überblick über alle Sternzeichen und die zugeordneten Edelsteine finden sich im Beitrag Sternzeichen und Edelsteine.

Die wichtigsten Edelsteine des Löwen

Das Sternzeichen Löwe profitiert von den dem Solarplexuschakra entsprechenden Edelsteinen Orthoklas, Citrin, gelber Turmalin und gelber Fluorit. Als Ausgleichsteine braucht er Heilsteine, die ihn auf dem Boden der Tatsachen halten wie Kunzit, Diamant, Herkimer Diamant und Dravit.

Geburtsstein und Dekadensteine des Löwen

Der Löwe wird mit den elf übrigen Tierkreiszeichen in einem 360 Grad Kreis angeordnet, von dem er 30 Prozent umfasst. Diese 30 Prozent werden wiederum in drei Dekaden von jeweils 10 Grad (entsprechend rund zehn Tagen) aufgeteilt. In jeder Dekade sind die typischen Eigenschaften des Löwen unterschiedlich ausgeprägt bzw. akzentuiert. So werden den drei Dekaden auch verschiedene Steine zugeordnet, die sogenannten Dekadensteine. Die Zuordnung der Edelsteine zu den Dekaden des Löwen beruhen auf gemeinsamen Eigenschaften von Steinen und den Phasen des Tierkreiszeichens und stehen in enger Verbindung zum Löwen als Zeichen des Solarplexuschakras und der zugehörigen Farbe Gelb. Die drei Dekaden entsprechen Kopf (1. Dekade), Herz (2. Dekade) und Basis (3. Dekade) des Chakras. In der zweiten Dekade treten die typischen Eigenschaften des Löwen am deutlichsten hervor. Damit ist der entsprechende Stein zugleich der Geburtsstein (Hauptstein) für alle Löwegeborenen.

Abhängig von genauem Geburtstag und -ort kann man auch eine genauere Zuordnung von Stein und Sternzeichen vornehmen, doch die Zuordnung von Dekadensteinen ist in der Regel vollkommen ausreichend.

Das Solarplexuschakra als Hauptthema des Löwen

Solarplexus Chakra

Das Solarplexuschakra steht in Resonanz zur Farbe Gelb und befindet sich als drittes Haupt-Chakra auf Höhe der auslaufenden Rippenbögen, in der Mitte des Oberbauches, knapp unter dem Sonnengeflecht bzw. Solarplexus. Wie dem Löwen ist ihm das Element Feuer zugeordnet. Es ist der Sitz des Willens, der Persönlichkeit, der persönlichen Macht, Kraft und Intuition und wird daher gerne voreilig als “Ego” abgetan. Doch ist das Solarplexuschakra richtig aktiviert, entfaltet es ebenfalls Verantwortungsgefühl, Tatkraft und Ausgeglichenheit, Tugenden, die auch der ebenfalls oftmals voreilig als egoisitisch bezeichnete Löwe sein eigen nennt. Die Farbe des Solarplexuschakras ist Gelb und Gelb ist auch die Farbe der Steine des Löwen, die seine positiven Eigenschaften stärken.

Planetenherrscher Sonne

Strahlende, sonnengelbe Steine sind auch passend für den Planetenherrscher Sonne, die im Hochsommer, der Zeit des Löwen, ihre größte Kraft entfaltet. Als Zentrum unseres Planetensystems symbolisiert die Sonne das Zentrum der Persönlichkeit eines Menschen ebenso wie das dem Löwen zugeordnete Solarplexuschakra. Die Sonne steht für Kraft und Ausstrahlung, welche mit dem Sternzeichen Löwe ihren Höhepunkt erreichen und hier eng mit dem Solarplexuschakra zusammen wirken.

Charaktereigenschaften des Löwen

Die Welt, die sich dem Krebs in seinem Inneren offenbarte und der er sich still näherte, wird mit dem Löwen nach außen transportiert und schöpferisch genutzt. Der Löwe vermag sein Innerstes in seinen Schöpfungen wirkungsvoll auszudrücken. Ihn zeichnet ein starker Wille zur Gestaltung aus. Am liebsten würde er die ganze Welt nach seinen Wünschen und Vorstellungen modellieren. Darüber hinaus besitzt der Löwe ausgeprägte Führungsqualitäten. Für ihn ist das Leben ein Spiel, dessen Spielregeln er bestimmen will. So ist er häufig der Impulsgeber, wie in unserem Körper das Herz, das ihm als Körperteil zugeordnet ist. Im Hochsommer, der Zeit des Löwen, können wir dank der reifen Früchte aus dem Vollen schöpfen, so gibt sich auch das Tierkreiszeichen gerne großzügig bis verschwenderisch. Abhängig von der Dekade, in der der Löwe geboren wurde, sind seine Eigenschaften unterschiedlich ausgeprägt. Entsprechend werden die Dekadensteine ausgewählt.

Stärken/Löwe im GleichgewichtLöwe, Stolz, Schön, Raubtier, Kräftig

Ist der Löwe im Gleichgewicht, kann der passenden Stein für ihn abhängig von der Geburtsdekade gewählt werden, um seine Stärken zu unterstützen. Das Sternzeichen Löwe gehört zu den extrovertierten Sternzeichen mit der größten Ausstrahlung und einem starken Willen zu gestalten. Er ist ausgesprochen kreativ und steht in starker Verbindung zu seinem inneren Kind. Der Löwe ist eine Spielernatur, mit der Fähigkeit über alle Situationen Herr zu sein, was ihn zur perfekten Führungspersönlichkeit macht. Das Sternzeichen liebt es im Mittelpunkt zu stehen und nimmt dafür einiges in Kauf. Oben angekommen ist er großzügig und warmherzig. Ist der Löwe ausgeglichen, handelt er ruhig, selbstsicher, optimistisch und entschlossen und ist nach außen warmherzig, großzügig und offen. Die Dekadensteine bzw. Geburtsteine des Löwen sollten seine positiven Eigenschaften unterstützen und stärken und Hemmnisse ausgleichen.

Geburtssteine des Löwen

Die Edelsteine des Löwen sind von besonders strahlender Kraft. Sie repräsentieren vor allem das Solarplexuschakra, aber auch die Sonne als Planetenherrscher und das Element Feuer. Sie sind kraftvoll und warm und unterstützen den Löwen in Gestaltung und Umsetzung von Ideen, die er besonders liebt. In der ersten Dekade (23.7. bis 1.8.) fördert der Orthoklas den Optimismus des Löwen und vermittelt ihm ein gutes Gefühl für die richtige Handlung zum richtigen Zeitpunkt. Der Citrin stärkt das Selbstvertrauen der in der zweiten Dekade (2.8. bis 12.8.) geborenen Löwen. Der wichtigste Heilstein für den Löwen der dritten Dekade (13.8. bis 22.8.) ist der gelbe Turmalin. Der Turmalin stärkt den Glauben des Löwen in seine eigenen Fähigkeiten. Eine günstigere Alternative, die allerdings auch etwas schwächer wirkt ist hier der gelbe Fluorit.

Weitere Einzelheiten zum Löwen in den drei Dekaden und seinen Dekadensteinen und ihrer Wirkung im Detail sind im Artikel Geburtssteine Sternzeichen Löwen zu finden.

Typische Herausforderungen des Löwe (im Ungleichgewicht)

Der Löwe will für das gesehen und geliebt werden, was er ist, daher mag er auch keine Kritik. Wird er hinterfragt, kann er sehr verbissen an seiner Rolle festhalten, besonders, wenn er sich bereits oben angekommen wähnt. Der Löwe kann manchmal verletzend auf seine Umgebung wirken, denn er tut alles, um immer im rechten Licht zu stehen. Allerdings muss man darauf achten, dass man die große Lebensfreude des Löwen, die Bejahung seines Selbst, die damit einhergeht nicht als Arroganz auslegt, was häufig geschieht. Das Sternzeichen neigt häufig dazu, ein Einzelgänger zu sein, wenn ihn seine Freunde nicht hin und wieder in seinem Streben nach Ruhm bremsen. Aus diesen Herausforderungen für den Löwen ergeben sich vor allem drei typische Ungleichgewichte: mangelnde Fähigkeit zur Selbsterkenntnis, mangelnde Bescheidenheit und Anpassungsfähigkeit und zu wenig Gefühl für die Gemeinschaft. Befindet sich der Löwe in einem dieser für ihn typischen Ungleichgewichte, würde dieses durch das Tragen eines Geburtssteins (Dekadensteins) gegebenenfalls verstärkt. Besser wird nun ein Ausgleichstein angewendet.

Ausgleichsteine für den Löwen

Kunzit (Bescheidenheit/Anpassungsfähigkeit), Diamant und Herkimer Diamant (Selbsterkenntnis) und Dravit (Gemeinschaftssinn) sind die wichtigsten Ausgleichsteine für das Sternzeichen Löwe. Da es theoretisch unendlich viele Ungleichgewichte geben kann, sollte man, wenn man sich bei den typischen Formen nicht wiederfindet, zunächst dem Ungleichgewicht auf den Grund gehen und es im Detail bestimmen und anschließend anhand dieser Kenntnisse den passenden Stein mit Hilfe eines guten Fachbuchs, eines Fachhändlers oder Steintherapeuten bestimmen. Weitere Information zu den typischen Ungleichgewichten des Löwen und seinen Ausgleichssteinen finden sich im Beitrag Löwe Ausgleichsteine.

Quellen:

1. Gienger, Michael: Heilsteine. 430 Steine von A-Z. Neue Erde Verlag. Saarbrücken, 2011.

2. Hall, Judy: The Crystal Bible. A definitive guide to crystals and their uses. Walking Stick Press, 2003.

3. Melody: Love is in the Earth – The Crystal and Mineral Encyclopedia, Earth-Love Publishing House, 2008

4. Newerla, Barbara: Sterne und Steine. Der passende Stein für jedes Tierkreiszeichen. Neue Erde Verlag. Saarbrücken, 2001.

Anmerkung: Wir sind bei der Zuordnung der Ausgleichsteine insbesondere Barbara Newerla gefolgt. Die Zuordnung der Dekadensteine/Geburtssteine haben wir aufgrund eigener Erfahrungen selbständig entwickelt.




Schreib einen Kommentar