Dekadensteine 

Geburtssteine Sternzeichen Skorpion

Edelsteine für den Skorpion unterstützen das tiefgründige Sternzeichen bei seiner inneren Reise. Malachit, Türkis, Amazonit und ihre Bedeutung den Skorpion.

Geburtssteine für den Skorpion

Die Geburtssteine fördern und unterstützen die charakterlichen Stärken des Zeichens. Sie werden den drei Dekaden des Skorpions zugeordnet:

23. Oktober bis 2. November: Malachit

3. November bis 12. November: Türkis (Hauptstein des Tierkreiszeichens Skorpion)

12. November bis 21. November: Amazonit

Edelsteine Skorpion Zuordnungen

Den Skorpion unterstützen am besten Heilsteine, die dem Thymuschakra zugeordnet werden können und dessen blaugrünen Farbe entsprechen.

1. Dekade

23. Oktober bis 2. November

2. Dekade

3. November bis 12. November

3. Dekade

12. November bis 21. November

Dem Skorpion der ersten Dekade verhilft der Malachit zu besserer Einsicht in die verborgenen Seiten der Welt. Er steigert die Wahrnehmung und Konzentration des Zeichens. Und sorgt zugleich dafür, dass das Zeichen, seine Erkenntnisse nicht nur für sich, sondern für die Gemeinschaft nutzbar macht.Der Geburtsstein der zweiten Dekade und Hauptstein aller Skorpione ist der Türkis. Er hilft dem tiefgründigen Zeichen dabei, sich seinen Dämonen zu stellen und sein Innerstes zu ergründen, indem er ihm hilft, die damit verbundenen Ängste zu überwinden.Der Amazonit untestützt beim Skorpion der dritten Dekade besonders die leidenschaftliche Seite. Er ermutigt ihn, seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen und Widerstände von Außen und gesellschaftliche Konventionen zu überwinden ohne dabei das Gefühl für die Bedürfnisse anderer zu verlieren.

Die wichtigsten Geburtssteine des Skorpions

Die wichtigsten Geburtssteine des Skorpions sind Malachit, grüner Achat, Türkis und Amazonit.

Geburtssteine des Skorpion

Jedem Geburtsdatum kann ein eigener Heilstein zugeordnet werden, der seinen Träger in seinen Stärken fördert und unterstützt. Diese Geburtssteine können anhand von Geburtstag, Geburtszeit und Geburtsort aus der daraus resultierenden Konstellation bestimmt werden. Für gewöhnlich ist allerdings die Bestimmung nach der Geburtsdekade vollkommen ausreichend. Jedes Sternzeichen ist in drei Dekaden unterteilt, die jeweils rund zehn Tage umfassen. In jeder Dekade sind die typischen Eigenschaften des Sternzeichens unterschiedlich ausgeprägt und akzentuiert. Wir haben ein System entwickelt, mit dem abhängig von dieser Ausprägung und von dem dem Sternzeichen entsprechenden Chakra und dessen Resonanzfarbe die passenden Dekadensteine gewählt werden.

Ausgleichsteine für Skorpione im Ungleichgewicht

Die durch unser System ermittelten Dekadensteine sollten vom Skorpion getragen werden, wenn seine Stärken in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen und er sich im Gleichgewicht befindet. Ist er durch die Dominanz einer seiner Stärken oder andere Faktoren in ein Ungleichgewicht geraten, würde dieses durch das Tragen eines Dekadensteins verstärkt. In diesem Fall sollte auf einen Ausgleichstein für den Skorpion zurückgegriffen werden.

Die Edelsteine des Skorpions fördern Stärke und Tiefgang

Der Skorpion ist dem Thymuschakra und dem Element Wasser zugeordnet. Seine Steine sind von blaugrün bzw. Türkis wie das Meer der Südsee. Sie stehen für Tiefgang und Seelenschau. Die Edelsteine des Sternzeichens Skorpion sind zudem geprägt von Ausdauer und Willenskraft, aber auch von einem Sinn für Freiheit und Unabhängigkeit. Sie stärken den Skorpion in seinem Selbstbewusstsein und seiner Ausstrahlung, geben ihm jedoch auch mehr Vertrauen in die Welt, denn daran fehlt es Skorpionen manchmal. Dabei sind den drei Dekaden des Skorpions abhängig von den vorherrschenden Charaktereigenschaften und deren Ausprägungen unterschiedliche Steine zugeordnet.

Mehr über die Entsprechungen des Skorpions (Chakra, Element etc.) und seine typischen Eigenschaften ist im Artikel Edelsteine des Skorpion zu lesen.

Das Element Wasser als Thema des Skorpions

Der Grundcharakter des Skorpions entspricht dem Element Wasser. Wasser bedeutet Leben, Fluss und Beweglichkeit. Es kann alle Formen annehmen. Es steht für die emotionalen Aspekte des Lebens, für die Seele, für Wachstum und Fruchtbarkeit. Dem Wasser werden unsere Psyche und das Unterbewusstsein zugeordnet. Darüberhinaus gelten Wasserzeichen als besonders anpassungsfähig und Hingabevoll. Sie zeigen sich empfänglich für äußere Einflüsse und denken und handeln intuitiv. Die Tierkreiszeichen des Elements Wasser sind oft sehr phantasievoll. Der Skorpion als Wasserzeichen kann sich sehr gut in seine Mitmenschen einfühlen und nimmt auch feine Schwingungen in seiner Umgebung wahr.

Das Wasser ist mit der Farbe Blau eng verknüpft. Die grünblauen Dekadensteine des Skorpions unterstreichen damit nicht nur die Eigenschaften des Skorpions als Zeichen des Thymuschakra, sondern auch seine Eigenheiten als Wasserzeichen.

Geburtssteine der Dekaden des Skorpions

1. Dekade: Skorpion und Malachit

23.10. bis 2.11.

Dekadenherrscher: Pluto

Die Skorpiongeborenen der ersten Dekade besitzen einen besonders leidenschaftlichen Forscherdrang. Ihre Fähigkeit, in die Tiefen der menschlichen Psyche vorzudringen und die Geheimnisse des Lebens zu ergründen ist besonders ausgeprägt. Der Skorpion befindet sich dabei immer wieder in Situationen, in denen er sich selbst und seine Motivation prüfen muss, um nicht Gefahr zu laufen, nur egoistische Ziele zu verfolgen. Schafft er diesen Schritt, kann er seine Erkenntnisse über die Grundlagen der materiellen Welt als überpersönliches Ideal im Sinne aller einsetzen. Egal, welches Ziel er verfolgt, der Skorpion der ersten Dekade tut dies mit Ausdauer, Mut, Willensstärke und Leidenschaft.

Der Malachit wirft Licht auf die Schattenseiten

Der Malachit ist der Edelstein der ersten Dekade des Sternzeichens, dessen Hauptwirkung speziell auf den Skorpion dieser Phase zugeschnitten scheint. Er vermag verborgenen Seiten zu erhellen. Er steigert die Wahrnehmungsfähigkeit und verbessert die Konzentration. Somit passt er hervorragend zum Skorpion auf der Suche nach den hinter der materiellen Welt befindlichen Kräfte. Der Malachit ist zudem ein Stein für Kämpfer, die durch Rückschläge nur stärker werden können. Auch der Skorpion, dessen Leben häufig von emotionalen Konflikten geprägt ist, soll gestärkt aus seinen Kämpfen hervorgehen. Der Malachit macht jedes Hindernis für den Skorpion zu einer Herausforderung, die ihn und seine Vorstellungskraft und Beobachtungsgabe stärkt und hilft ihm, klare Entscheidungen zu treffen. Er befreit von überflüssigen Gedanken und sorgt so dafür, dass der Skorpion seine Kräfte für größere Ideale einsetzt, die auch bewirken, dass der Skorpion den Fokus weniger auf seine Belange, als vielmehr auf die der Gemeinschaft legt.

Weitere Details zum Malachit finden sich in unserem umfassenden Edelsteinlexikon im Artikel Malachit.

2. Dekade: Skorpion und Türkis

3.11. bis 12.11.

Dekadenherrscher: Neptun

Bei den in der zweiten Dekade geborenen Skorpionen geht es vor allem um Selbstüberwindung, Läuterung und Überwindung des Egos. Wurde in der ersten Dekade der der materiellen Erscheinungswelt zugrunde liegende Bereich, die gestaltenden Kräfte und Energien erforscht, geht es nun um die Abgründe und Tiefen der eigenen Seele. Diese Seite des Selbst muss der Skorpion der zweiten Dekade ans Licht bringen, um sie überwinden oder integrieren zu können und dadurch letztlich frei zu werden. Die große Kraft, die der Skorpion durch diese Befreiung gewinnt, kann er anschließend zum Wohle aller einsetzen.

Besinnung auf die Ursprünge

Die Erforschung der eigenen Schwächen und seelischen Abgründe kann für den Skorpion sehr schmerzhaft sein und es kann passieren, dass er versucht, sich davor zu „drücken“, was wiederum zu starken Ungleichgewichten und einem sich verlieren in Oberflächlichkeiten führt. Der Skorpion braucht damit einen sehr starken Heilstein, der ihm die nötige Kraft gibt, sich seinen eigenen Dämonen zu stellen und Ängste zu überwinden. Der Türkis als Edelstein der zweiten Dekade unterstützt die prüfende Seite des Skorpions. Der Skorpion versucht in dieser Dekade sein eigenes Wesen zu ergründen, um dadurch angeeignete Verhaltensweisen und Denkmuster zu überwinden. Der Edelstein Türkis kann dies vertiefen, indem er den Skorpion an seinen Ursprung zurückführt. Er lässt ihn die selbstverursachten Wurzeln seines Schickals erkennen. Durch die Suche im Unterbewussten nach den Ursprüngen der Zurückhaltung, kann der Skorpion seine Blockaden lösen, dadurch werden neue Kräfte freigelegt, die bisher verborgen waren. Die neu gewonnene Energie kann der Skorpion dann für sich nutzbar machen. Er überwindet damit sich selbst und wird offener für seine Mitmenschen.

Als Türkis als Edelstein für den Skorpion in der zweiten Dekade, in der dessen typischen Eigenschaften am deutlichsten Hervortreten ist zugleich der Hauptstein (Geburtsstein) für alle Skorpiongeborenen.

Weitere Informationen zu Wirkung und Eigenschaften des Türkis im Allgemeinen sind in unserem Edelsteinlexikon im Artikel Türkis nachzulesen.

3. Dekade: Skorpion und Amazonit

13.11. bis 21.11.

Dekadenherrscher: Mond

In der dritten Dekade ist der Wunsch nach Vereinigung und nach der Überschreitung persönlicher und körperlicher Grenzen tief im Skorpion verwurzelt. Skorpione der dritten Dekade haben eine fast magische Anziehungskraft und Ausstrahlung. Sie suchen nach intensiven emotionalen Erfahrungen und wollen über sich hinaus gehen. Doch auch bei der versuchten Grenzüberschreitung wird der Skorpion mit den Schattenseiten seines Selbst und seiner Gefühlswelt konfrontiert. Er muss sich mit den Themen Macht und Ohnmacht auseinandersetzen Und letztendlich akzeptieren, dass er sich zwar frei machen und selbständig handeln kann, dass jedoch auch er nicht ganz losgelöst sein kann von den Abhängigkeiten an die materielle Welt und an zwischenmenschliche Beziehungen.

Der Amazonit und das weibliche Prinzip

Der Amazonit als Stein der dritten Dekade ist ein Heilstein, um dessen Namen sich viele Legenden ranken. Eine Theorie besagt, er habe seinen Namen nicht vom Fluss Amazonas, sondern von den legendären Amazonen und stamme nach einem indianischem Mythos aus “dem Land der Frauen ohne Männer”. Der Amazonit  ist dem weiblichen Prinzip und damit dem Herrscher dieser Dekade – dem Mond – eng verbunden. Er steht für die magische Anziehungskraft und verführerische Schönheit des Mondes. Damit ist bereits oberflächlich mit dem Skorpion der dritten Dekade und seiner starken Ausstrahlung verbunden.

Zudem unterstützt er das leidenschaftlichste aller Sternzeichen darin, den Gefühlen und Wünschen freien Lauf zu lassen, die in dieser Dekade das Hauptthema sind. Der Skorpion möchte nach der Überwindung seiner Persönlichkeit, nun in der Gemeinschaft mit anderen aufgehen und seine Grenzen erweitern. Oftmals muss der Skorpion seine leidenschaftliche Seite aus gesellschaftlicher Konvention heraus unterdrücken, was dem lebenslustigen Skorpion widerspricht. Der Amazonit ist ein Edelstein für Ungezwungenheit und Unabhängigkeit. Er fördert sein Verlangen nach Leben und hilft ihm, den äußeren Widerstand zu überwinden, ohne dass das Zeichen seine Gefühle auf Kosten anderer auslebt.

Details zum Amazonit finden sich in unserem Edelsteinlexikon, im Artikel Amazonit.

Quellen:

1. Gienger, Michael: Heilsteine. 430 Steine von A-Z. Neue Erde Verlag. Saarbrücken, 2011.

2. Hall, Judy: The Crystal Bible. A definitive guide to crystals and their uses. Walking Stick Press, 2003.

3. Melody: Love is in the Earth – The Crystal and Mineral Encyclopedia, Earth-Love Publishing House, 2008

4. Newerla, Barbara: Sterne und Steine. Der passende Stein für jedes Tierkreiszeichen. Neue Erde Verlag. Saarbrücken, 2001.

Anmerkung: Wir sind bei der Zuordnung der Ausgleichsteine insbesondere Barbara Newerla gefolgt. Die Zuordnung der Dekadensteine/Geburtssteine haben wir aufgrund eigener Erfahrungen selbständig entwickelt.




Schreib einen Kommentar