Mineralienbörse München 

Mineralientage München

Mineralientage München: Alles über die größte Mineralienbörse in Deutschland für Mineralien, Edelsteine, Edelsteinschmuck und Fossilien. Wissenswertes wie Eintritt und Aussteller der Mineralientage München.

Mineralientage München

Die Mineralientage München, auch The Munich Show genannt, zählt zu den größten Mineralienmessen der Welt. Sie richtet sich sowohl an ein Fachpublikum im Bereich von Mineralien, Edelsteinen und Edelsteinschmuck, als auch an interessierte Edelsteinliebhaber. Die Mineralientage finden meist im Oktober eines Jahres statt. Sie wird über drei Tage veranstaltet und öffnet meist am zweiten und dritten Tag ihre Tore auch für interessiertes Laienpublikum. Die Messe ist dabei in mehrere Bereiche eingeteilt, die Mineralworld, die sich auf natürliche Mineralien und Kristallformen bezieht, die Gemworld, die sich auf die Präsentation von Edelsteinen in Form von Edelsteinschmuck konzentriert, die Fossilworld, die interessierten Besuchern Fossilien zeigt und zuletzt, die Stoneworld, die Informationen zu Steinheilkunde und Wellness Produkten mit Steinen bietet.

Auch auf die Mythen der Edelsteine wird in wechselnden Sonderausstellungen eingegangen, so wird 2011 z. B. die Geschichte des seltenen blauen Diamanten, dem blauen Wittelsbacher, vorgestellt. Daher ist die Messe auch ein Treffpunkt für die Forschung, Museen und Steinliebhaber. Weitere Messeangebote bieten auch Einblicke in das Handwerk von Edelsteinschleifern und Goldschürfern.

Mineralientage München Eintritt

Der Eintritt liegt an den Besuchertagen der Messe 2011 bei 11 Euro pro Erwachsenen. Kinder zahlen 5 Euro. Spezielle Angebote, wie z.B. Nachmittagspreise und Gruppentickets, bieten weitere Ermäßigungen. Für Fachpublikum gibt es an allen Messetagen verschiedene spezielle Angebote, daher liegt hier der Preis bei 27 Euro pro Tag (im VVK).

Mineralientage München Aussteller

Die Aussteller auf der Messe sind vielfältig. Ein Schwerpunkt der Ausstellungen liegt auf der Präsentation von Mineralien. So werden hier vor allem hochwertige Sammlerobjekte gezeigt und zum Kauf angeboten. Neben Kristallen, Drusen und anderen Mineralien und Gesteinen, die in der Mineralienwelt präsentiert werden, gibt es auch die Aussteller von Edelsteinschmuck. Hier sind namhafte Schmuckdesigner aus aller Welt, die ihre neuesten Designs und Kunstwerke vorstellen und verkaufen. Exotische Steine, wie Bernstein aus der Dominikanischen Republik sind genauso vertreten, wie Bergkristalle aus Idar-Oberstein. Neben den Edelsteinen und Mineralien bieten auch Hersteller von Geozubehör ihre Produkte an. Zudem zeigen Museen interessante Funde als Leihgaben in den Ausstellungen, die u. a. bei den Fossilien präsentiert werden.




Schreib einen Kommentar