Heilsteine Anwendung 

Anwendung

Heilsteine Anwendung: Die bekanntesten Heilsteine Anwendungsgebiete und ihre Wirkung in der Steinheilkunde. Alle Anwendungen wie Tragen, Auflegen oder Trinken als Edelsteinwasser im Überblick.

Edelsteine Anleitung

Edelsteine kann man auf vielfältige Weise anwenden. Wir haben alle Anwedungsmöglichkeiten zusammengefasst und eine Anleitung zum Umgang mit Heilsteinen verfasst. Dazu finden Sie alle Heilsteine und ihre wirkungsvollsten Anwendungen im Edelsteinlexikon.

Leben mit Steinen

Der Mensch steht in einem ständigen Energieaustausch mit den Steinen seiner Umgebung. Das Leben mit Steinen hat somit Einfluss auf uns, kann uns krank, aber auch gesund machen. Ein Überblick über das vielfältige Leben mit Heilsteinen.

Edelsteine tragen

Das Tragen von Heilsteinen am Körper ist wohl die einfachste Methode die Energie von Edelsteinen zu nutzen. Hat man den richtigen Edelstein für sich gefunden, ist es egal in welcher Form man ihn am Körper trägt. Ob als Anhänger in einer Fassung um den Hals, in Form eines Donuts an einer Kette um Hals oder Handgelenk, als Ring am Finger oder Rohstein in der Hosentasche, die Energie des Heilsteins wird kontinuierlich an uns abgegeben. Der direkte Hautkontakt ist dabei natürlich am wirkungsvollsten. Trägt man jedoch den Edelstein in der Hosentasche bei sich, z.B. in Form eines Handschmeichlers, so kommt man auch dort mit der Heilwirkung des Steins in Berührung. Unbewusst tastet man nach dem Edelstein in der Tasche und spielt mit ihm. So kann der Heilstein seine Wirkung an den Träger abgeben und hilft dabei Spannungen zum Beispiel in stressigen beruflichen Situationen abzubauen.

Heilsteine auflegen

Das Auflegen von Edelsteinen auf die nackte Haut ist eine wirkungsvolle Methode um sich ganz auf die Energie des Heilsteins einzulassen. Da der direkte Körperkontakt bei dieser Anwendung sehr wichtig ist, empfiehlt sich bei der Auswahl des Edelsteins auf Gewicht und Oberfläche zu achten, so dass er beim Auflegen als angenehm empfunden wird. Der Heilstein wird dann auf die betroffene Körperregion oder das kranke Organ aufgelegt. Eine Wirkung auf ein bestimmtes Chakra erzielen sie, indem sie den Heilstein entlang der Körpermittellinie auflegen. Die Auswahl des Chakras erfolgt nach Art der Beschwerde, denn jedes Chakra hat sein eigenes Wirkungsfeld.

Hat man ein Chakra oder eine Körperstelle ausgewählt, sollte man einen ruhigen Raum aufsuchen und sich dort in einer bequemen Haltung hinlegen. Der Edelstein sollte dann in einer stabilen Position auf dem Körper aufgelegt werden.

Wichtig ist bei dieser Anwendung, dass der Heilstein so lange auf der betroffenen Körperstelle liegen bleibt, bis sich das Wohlbefinden des Patienten verbessert. Viele Patienten empfinden beim Auflegen ein Kribbeln oder nehmen die Kälte oder Wärme des Steins war. Gibt diese Wirkung nach, hat sich der Edelstein entladen und sollte gereinigt werden. Die Anwendung kann so beliebig oft wiederholt werden.

Edelsteine aufstellen

Beim Aufstellen von Heilsteinen im Raum kommen je nach Raumgröße und Wirkungsgebiet des Heilsteins meist größere Edelsteine zum Einsatz. Der Edelstein wird im Raum an einer energetisch wichtigen Stelle aufgestellt, um so die Atmosphäre des Raums beeinflussen zu können. Entscheidend dabei ist das Empfinden des Menschen der den Raum nutzen möchte. Der Edelstein sollte stimmig in die Harmonie des Raums eingefügt werden. Dabei ist sowohl die Auswahl des Orts, als auch die Ausrichtung des Heilsteins im Raum eine sehr individuelle Angelegenheit. Erst wenn der Edelstein an seinem Platz als richtig empfunden wird, kann der Heilstein das energetische Feld des Raums positiv beeinflussen. Durch den Edelstein im Raum kann unser Denken, Fühlen und Handeln beeinflusst werden.

Heilsteine Anwendung: Steinkreis

Der Steinkreis ist eine sehr alte Methode Heilsteine auf sich wirken zu lassen. Hierbei werden verschiedene Heilsteine in einem Kreis aufgestellt. Die Größe des Kreises richtet sich nach dem individuellen Empfinden, ein zu großer Kreis wird als leer empfunden, ein zu kleiner Kreis als beengend. Setzt man sich nun in die Mitte des Kreises geben die Heilsteine ihre Schwingungsenergie an uns ab, es entsteht eine besondere Atmosphäre. Um diese nutzen zu können sollte man eine bequeme Position einnehmen. Wichtig ist, dass man den Körper in eine ausgeglichene Haltung bringt, um sich so auf die Atmosphäre des Raums einlassen zu können. Man verharrt in dieser Position so lange, bis die Wirkung des Raums nachlässt.

Gut geeignet ist diese Anwendung für Meditationen. Durch Ruhe und Konzentration kann die Schwingungsenergie der Edelsteine so besser auf uns wirken. Es hilft sein inneres Gleichgewicht zurück zu bekommen und körperlich, sowie seelisch zur Ruhe zu kommen.

Anwendungsgebiet Edelsteinwasser

Eine sehr wichtige und immer beliebtere Anwendung für Heilsteine ist das Edelsteinwasser. Die Wassersteine, die bei dieser Therapie benutzt werden, werden nach ihrer Wirkung und Eignung für einige Zeit in Wasser oder sogar Alkohol gelegt. Die Heilwirkung der Heilsteine überträgt sich so in das Wasser und kann eingenommen werden. Dadurch können Heilsteine ihre Wirkung auf den gesamten Organismus ausbreiten. Wie man Edelsteinwasser anwendet und selbst herstellen kann, dazu mehr im Kapitel Edelsteinwasser.

Des Weiteren lassen sich Edelsteine auch mit anderen Naturheilverfahren kombinieren. Die Möglichkeiten der Edelsteintherapie sind vielfältig.

Edelsteine entladen

Edelsteine müssen sorgfältig gepflegt werden. Dazu gehört das regelmäßige Entladen der Heilsteine zum Beispiel unter fließendem Wasser, um so geladene Information im Heilstein zu entfernen.

Edelsteine Auswahl

Die Auswahl des richtigen Heilsteins entscheided über die Wirksamkeit des Steins. Um Fehlkäufe zu vermeiden, sollte man sich deshalb etwas Zeit zur Auswahl des Heilsteins nehmen. Ein paar Tipps zur Auswahl eines Edelsteins haben wir für Sie zusammengestellt.

Edelsteine reinigen

Das regelmäßige Reinigen von Heilsteinen ist sehr wichtig, um überflüssige Informationen, die der Stein täglich aufnimmt abzuleiten. Das energetische Reinigen richtet sich nach dem jeweiligen Heilstein. Hier finden Sie einen Überblick über alle Reinigungsmethoden von Edelsteinen.

Edelsteine Reinigungsritual

Neben dem täglichen Reinigen von Heilsteinen, sollte auch, je nach Häufigkeit der Nutzung des Heilsteins, mindestens einmal im Monat ein großes Reinigungsritual durchgeführt werden, um die Kraft der Heilsteine zu aktivieren. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Edelsteine aufladen

Heilsteine verlieren stetig an Energie, weshalb sie häufig aufgeladen werden müssen. Das Aufladen richtet sich nach den Merkmalen des Heilsteins. Möglichkeiten des Aufladens bestehen in Form von Mondlicht, Sonnenlicht, Rauch, aber auch über andere Heilsteine, wie Bergkristall oder Amethyst.

Edelsteine säubern, polieren, kleben

Edelsteine müssen regelmäßig gesäubert werden. Je nach Mineral muss dabei jedoch auf bestimmte Merkmale der Steine geachtet werden, um den Stein nicht zu beschädigen. Wir haben alle Tipps zur Pflege von Heilsteinen für Sie zusammengefasst.

Edelsteine Aufbewahrung

Edelsteine können auf Dauer ihre Farbe verlieren. Auch unsachgemäße Lagerung der empfindlichen Steine kann dazu führen, dass die Steine ihren Glanz verlieren oder sogar beschädigt werden. Hier erfahren Sie alles zum Thema Pflege von Edelsteinen.

Edelsteine achten & bewundern

Der Umgang mit Heilsteinen erfordert viel Geduld und Ruhe, Stress und Hektik sind zu vermeiden. Auch das Achten und Bewundern von Heilsteinen hilft dabei, die Wirkung von Heilsteinen zu erhöhen.

10 wichtige Heilsteine Tipps

Wir haben die zehn wichtigsten Heilsteine Tipps zum Umgang und der Pflege von Edelsteinen für Sie zusammengefasst.




Schreib einen Kommentar