Aztekenstein (Rhyolith)

Der Aztekenstein bzw. Rhyolith stärkt das Immunsystem. Alles über Wirkung, Heilwirkung, Bedeutung, Aufladen, uvm. des Heilsteins Aztekenstein.

Namen und Synonyme Aztekenstein (Rhyolith)

Dr. Liesegang Stein

Farbe Aztekenstein (Rhyolith)

Familie

gelb, rot, braun, mehrfarbigRhyolith

Varietäten der Familie

Regenwaldjaspis, Aztekenstein, Leopardenfelljaspis

Bedeutung Aztekenstein (Rhyolith)

Rhyolith wurde 1860 erstmals von Baron Ferdinand von Richthofen beschrieben und so benannt. In Anlehnung an seine vulkanische Entstehung leitet sich sein Name sich aus dem griechischen „rheein (zu deutsch: fließen) und „lithos“ (zu deutsch: Stein) ab und bedeutet Fließstein. Obwohl Rhyolith mit Jaspis nichts gemeinsam hat, werden Handelsnamen von Rhyolith mit Jaspis bezeichnet.

Der Aztekenstein (Rhyolith) gehört zu den wichtigsten Heilsteinen überhaupt. Eine Übersicht und Beschreibung der bedeutendsten Edelsteine finden Sie im Beitrag „Top Heilsteine“. In unserem umfassenden Edelsteinlexikon sind sogar über 400 Heilsteine mit Bilder erfasst, die nach Farbe, Herkunft, Wirkung, Bedeutung, Sternzeichen, etc. durchsucht werden können.

Wirkung Aztekenstein (Rhyolith)

Der gebänderter Aztekenstein stärkt das Bewusstsein, verbessert die Wahrnehmung und verdeutlicht die eigenen Bedürfnisse. Auf diese Weise wirkt er entlastend und beschert mehr Selbstakzeptanz.

Ist Aztekenstein (Rhyolith) ein Schutzstein?

HIDE

Hildegard von Bingen und Aztekenstein (Rhyolith)

HIDE

Aufladen, Entladen, Reinigen Aztekenstein (Rhyolith)

Sollte einmal pro Woche unter fließendem Wasser entladen werden und einmal pro Monat mit einem Bergkristall oder in der Sonne aufgeladen werden.

Anwendung Aztekenstein (Rhyolith)

Sollte über längere Zeit mit direktem Hautkontakt getragen werden.

Edelsteinwasser mit Aztekenstein (Rhyolith)

HIDE

Edelsteinwasser Herstellung

HIDE

Edelsteinwasser Wirkung

HIDE

Chakra Aztekenstein (Rhyolith)

  • n.a.

Hauptchakra

Chakren

  • n.a.
  • n.a.

Meditation mit Aztekenstein (Rhyolith)

HIDE

Sternzeichen Aztekenstein (Rhyolith)

HIDE

Sternzeichen Hauptstein

Sternzeichen Nebenstein

n.a.n.a.

Sternzeichen Dekadenstein

Sternzeichen Ausgleichsstein

n.a.n.a.

Fälschung von Aztekenstein (Rhyolith)

n.a.

Entstehung von Aztekenstein (Rhyolith)

Rhyolith ist ein allgemeiner Begriff für silikatisch vulkanische Gesteine. Die Hauptbestandteile sind Quarz und Feldspat, mit geringeren Mengen Plagioklas und Biotit. Rhyolith ist gleichwertig zu Granit und bildet sich aus saurem Magma. Die einzelnen Varietäten kommen durch unterschiedliche Zusammensetzung und Abkühlung des Magmas zustande. Die Farben bilden sich durch Eisensilikate und Eisenoxide. Rhyolith wird weltweit gefunden. Die bedeutendsten Fundorte für die einzelnen Varietäten sind unter Fundort aufgeführt.

Vorkommen Aztekenstein (Rhyolith)

Hauptländer

USA

Länder

USA

Häufigkeit

gering



Schreib einen Kommentar