Edelopal

 

Edelopal

Der Edelopal wirkt wohltuend für die Seele. Alles über Wirkung, Heilwirkung, Bedeutung, Aufladen, uvm. des Edelsteins und Heilsteins Edelopal.

Namen und Synonyme Edelopal

HIDE

Farbe Edelopal

Familie

weiss, gelb, blauOpal

Varietäten der Familie

Andenopal farblos, Andenopal grün, Andenopal rosa (Pinkopal), Boulderopal (Edelopal), Chrysopal (Andenopal blaugrün), Edelopal, Feueropal (Edelopal), Girasol, Kristallopal (Edelopal), Leopardenopal, Milchopal (Edelopal), Moosopal, Opal, Opal blau, Opal grün, Opal-Katzenauge (Edelopal), Opalmuschel, Prasopal, Schwarzer Opal (Edelopal), Wasseropal, Yowah Opal (Edelopal)

Bedeutung Edelopal

Der Name des Opals stammt wahrscheinlich aus dem aus dem altindischen Sanskrit wo er „upala“ für „Edelstein“ genannt wurde. Im antiken Griechenland hieß er „opallios“, und im alten Rom „opalus“. Er besitzt neben seinen weniger bekannten Synonymen auch noch eine Vielzahl von Handelsnamen. Auch an Varietäten hat der Opal eine fast endlose Vielfalt, die sich hinsichtlich des opalisieren, also dem für diesen Stein typischen Farbenspiel stark voneinander unterscheiden. Daher entstehen auch die Einstufungen von Edelopalen bis hin zu gemeinen Opalen. Die Fundorte von Opalen sind über die ganze Welt verstreut, jedoch gehört Australien ist mit bis zu 95% zu den Hauptlieferanten, dicht gefolgt von Mexiko. Die besten Steine erreichen leider den europäischen Markt nicht weil sie in Asien sehr begehrt sind und dort höhere Preise erzielen.

Der Edelopal gehört zu den wichtigsten Heilsteinen überhaupt. Eine Übersicht und Beschreibung der bedeutendsten Edelsteine finden Sie im Beitrag „Top Heilsteine“. In unserem umfassenden Edelsteinlexikon sind sogar über 400 Heilsteine mit Bilder erfasst, die nach Farbe, Herkunft, Wirkung, Bedeutung, Sternzeichen, etc. durchsucht werden können.

Wirkung Edelopal

Opale gelten schon von je her als wohltuend für die Seele, da alleine schon ihr Betrachten innere Freude aufkommen lassen kann. Außerdem können sie Depressionen lindern und dazu verhelfen, die wahre Liebe zu finden. Opale bringen der Selbstverwirklichung näher und ermöglichen eine stärkere Meinungsbildung. Im Allgemeinen können Opale jedes Gefühl intensivieren, was sich aber auch ins negative umkehren kann. In diesen Fall sollte der Opal abgesetzt werden.

Ist Edelopal ein Schutzstein?

HIDE

Hildegard von Bingen und Edelopal

HIDE

Aufladen, Entladen, Reinigen Edelopal

Sollte regelmäßig unter fließendem, lauwarmem Wasser entladen und anschließend für einige Stunden mit einem Bergkristall aufladen werden. Ketten sollten einmal pro Monat über Nacht in einer Schale mit Hämatit Trommelsteinen entladen und mit einem Bergkristall aufgeladen werden. Muss über Nacht in einer Schale mit Wasser aufbewahrt und darf nie in die Sonne gelegt werden, da sie die Opale austrocknet. Säuren, Seifen, Make-up und Parfüm können Opale ebenfalls schädigen. Zusätzlich einmal im Monat mit Wasser besprühen. Er sollte in der Anwendung mit keinem anderen Stein kombiniert werden.

Anwendung Edelopal

Seelisch wirkt er durch reines Betrachten und körperlich durch Auflegen auf die betroffenen Körperstellen. Besonders im Herzbereich, als Kette, als Opalwasser oder Opaltee. Kann länger angewendet werden, sollte jedoch abgesetzt werden sobald Unkonzentriertheit oder Zerstreutheit entsteht.

Edelsteinwasser mit Edelopal

HIDE

Edelsteinwasser Herstellung

HIDE

Edelsteinwasser Wirkung

HIDE

Chakra Edelopal

  • Wirkt am besten auf dem Kronenchakra.

Hauptchakra

Chakren

  • Kronenchakra
  • Kronenchakra

Meditation mit Edelopal

Opale gelten bei der Meditation als stärkster Stein für die Seele.

Sternzeichen Edelopal

Er ist dem Sternzeichen Fische und Krebs zugeordnet.

Sternzeichen Hauptstein

Sternzeichen Nebenstein

Fische, Krebsn.a.

Sternzeichen Dekadenstein

Sternzeichen Ausgleichsstein

n.a.n.a.

Fälschung von Edelopal

n.a.

Entstehung von Edelopal

Opal entsteht durch Austrocknung von wasserhaltigem Siliciumdioxid oder bei der Sedimentation in organischem Material. Dadurch speichern sich mikroskopisch kleine Wasserkügelchen im Stein, die durch Lichtbrechung an der Oberfläche das typische opalisieren hervorrufen. Opal schimmert daher in allen Regenbogenfarben. Er gehört zur Mineralklasse der Oxide.

Vorkommen Edelopal

Hauptländer

Australien

Länder

Australien, Russland, USA, Brasilien

Häufigkeit

n.a.



Schreib einen Kommentar