Heliodor

Heliodor gilt als Schutzstein und verjüngender Heilstein. Alles über Wirkung, Heilwirkung, Bedeutung, Aufladen, uvm. des Edelsteins Heliodor.

Namen und Synonyme Heliodor

HIDE

Farbe Heliodor

Familie

gelb, grün, blau transparentBeryll

Varietäten der Familie

Aquamarin, Bixhibit (Beryll rot), Goldberyll, Goshenit, Heliodor, Morganit (Beryll rosa), Smaragd, Vanadiumberyll

Bedeutung Heliodor

Schon vor Christi Geburt galt Heliodor als Schutzstein und verjüngender Heilstein. Die Griechen nannten ihn „Geschenk der Sonne“ (griech.: Helios Doron). Sie glaubten daran, dass er die Kraft und Wärme der Sonne in sich vereine, und den Rhythmus zwischen Tag und Nacht bestimmen könne. Heliodor gehört zu den Beryllen und ist ein Handelssynonym für Goldberyll. Er unterscheidet sich durch seine Farbe, die von gelb ins blaugrüne abweichen kann.

Der Heliodor gehört zu den wichtigsten Heilsteinen überhaupt. Eine Übersicht und Beschreibung der bedeutendsten Edelsteine finden Sie im Beitrag „Top Heilsteine“. In unserem umfassenden Edelsteinlexikon sind sogar über 400 Heilsteine mit Bilder erfasst, die nach Farbe, Herkunft, Wirkung, Bedeutung, Sternzeichen, etc. durchsucht werden können.

Wirkung Heliodor

Heliodor wird schon seit jeher als Schutzstein und verjüngender Heilstein verehrt. Ihm wird nachgesagt, dass er ein gesundes sowie jüngeres Aussehen verleiht und somit mehr Ausstrahlungskraft schenkt. Gleichermaßen fördert er einen flexibleren Verstand und lässt bei Planungen, Verhandlungen und anderen geistigen Tätigkeiten einen klaren Kopf bewahren. Selbst große Belastungen wie zum Beispiel enormer Druck lassen sich mit der Hilfe des Heliodor leichter ertragen, denn der Heliodor schenkt Lebensfreude und Ausgeglichenheit.

Ist Heliodor ein Schutzstein?

HIDE

Hildegard von Bingen und Heliodor

Der Beryll ist warm und wächst zwischen der dritten Stunde des Tages bis zur Mittagszeit. Er entsteht aus Schaum des Wasser wenn die Sonne es erhitzt. Der Beryll ist nur wenig feurig, denn seine Kraft bezieht er mehr aus der Luft und dem Wasser. Wenn einer Gift zu sich genommen hat, der möge Teile des Beryll in Quellwasser schaben und sogleich trinken. Dieses soll er fünf Tage lang machen.

Aufladen, Entladen, Reinigen Heliodor

Heliodor sollte über Nacht in eine Schale mit Hämatit Trommelsteinen aufbewahrt werden. Entladen wird er einmal pro Monat durch leichtes Reiben unter fließendem Wasser. Ein Bergkristall lädt ihn wieder auf.

Anwendung Heliodor

Heliodor wirkt am besten durch Auflegen auf den Solarplexus, als Anhänger direkt am Körper getragen oder durch die Einnahme von Heliodorwasser.

Edelsteinwasser mit Heliodor

HIDE

Edelsteinwasser Herstellung

HIDE

Edelsteinwasser Wirkung

HIDE

Chakra Heliodor

  • Heliodor wirkt am besten wenn er auf dem Solarplexus Chakra und dem Herzchakra angewendet wird.

Hauptchakra

Chakren

  • Solarplexus Chakra
  • Solarplexus Chakra, Herzchakra

Meditation mit Heliodor

Heliodor kräftigt während der Meditation Körper und Seele. Er verbindet Bewusstsein mit dem Unterbewusstsein und deckt Wünsche sowie Bedürfnisse auf.

Sternzeichen Heliodor

HIDE

Sternzeichen Hauptstein

Sternzeichen Nebenstein

n.a.n.a.

Sternzeichen Dekadenstein

Sternzeichen Ausgleichsstein

n.a.n.a.

Fälschung von Heliodor

n.a.

Entstehung von Heliodor

Beryll entsteht magmatisch oder hydrothermal und ist eine Beryllium-Auluminium-Siliziumverbindung. Er gehört zur Mineralklasse der Silikate.

Vorkommen Heliodor

Hauptländer

Sri Lanka, Südafrika

Länder

Sri Lanka, Südafrika, Namibia, Brasilien, Madagaskar, USA, Australien,

Häufigkeit

selten



Schreib einen Kommentar