Koralle

 

Koralle

Die Koralle ist ein wichtiger Schutzstein. Alles über Wirkung, Heilwirkung, Bedeutung, Aufladen, uvm. des Edelsteins und Heilsteins Koralle.

Namen und Synonyme Koralle

Apfelkoralle, Arachnoelith, Astroit

Farbe Koralle

Familie

rot, schwarz, weissKoralle

Varietäten der Familie

Koralle rot, Koralle rosa, Koralle weiß, Koralle schwarz

Bedeutung Koralle

Der Name Koralle stammt aus dem griechischen „korallion“ und bezeichnet koloniebildende Nesseltiere. Die Koralle wird seit jeher als magischer Stein verehrt. Im alten Persien und Ägypten galt sie als Schutzstein gegen böse Geister, Zauber und Magie. In Ägypten wurde sie daher auch als Grabbeigabe verwendet. Einem griechischen Mythos nach entstanden Korallen, nachdem der Medusa der Kopf abgeschlagen wurde und ihr Blut anschließend ins Meer tropfte. Da die Koralle (besonders die rote Koralle) ein begehrter Schmuckstein ist, werden zunehmend ihre Bestände ausgebeutet, was eine Gefährdung der natürlichen Lebensräume zufolge hat. Genauso sind ihre Bestände durch Meeresverschmutzung, Meereserwärmung und Übersäuerung gefährdet.

Der Koralle gehört zu den wichtigsten Heilsteinen überhaupt. Eine Übersicht und Beschreibung der bedeutendsten Edelsteine finden Sie im Beitrag „Top Heilsteine“. In unserem umfassenden Edelsteinlexikon sind sogar über 400 Heilsteine mit Bilder erfasst, die nach Farbe, Herkunft, Wirkung, Bedeutung, Sternzeichen, etc. durchsucht werden können.

Wirkung Koralle

Die Koralle gilt schon seit jeher als Schutzstein gegen alles Böse und negative Energie. Sie schwächt die Empfänglichkeit für Missgunst oder Neid und beschert Lebenskraft, Freude und Energie. Sie stärkt die Persönlichkeit und lindert Ängste und psychische oder gesellschaftliche Spannungen. Die Koralle fördert den Gemeinschaftssinn und stärkt das Bedürfnis nach Liebe, Partnerschaft und Freundschaft.

Ist Koralle ein Schutzstein?

HIDE

Hildegard von Bingen und Koralle

HIDE

Aufladen, Entladen, Reinigen Koralle

Sollte einmal pro Monat über Nach in Salzwasser entladen werden. Sie laden sich dabei gleichzeitig wieder auf.

Anwendung Koralle

Sollt als Anhänger um den Hals getragen werden.

Edelsteinwasser mit Koralle

HIDE

Edelsteinwasser Herstellung

HIDE

Edelsteinwasser Wirkung

HIDE

Chakra Koralle

  • Die Koralle wirkt am besten auf den Wurzelchakra. Weiße Korallen lassen sich auf dem Kronenchakra anwenden.

Hauptchakra

Chakren

  • Wurzelchakra, Kronenchakra
  • Wurzelchakra, Kronenchakra

Meditation mit Koralle

Die rote Koralle gibt bei der Meditation wieder Energie und befreit von Blockaden. Sie schenkt dadurch Ruhe und Zufriedenheit.

Sternzeichen Koralle

Die rote Koralle ist ein wichtiger Hauptstein für das Sternzeichen Skorpion. Sie vertreibt Selbstzweifel, gibt ihm Freude und lässt das Leben genießen.

Sternzeichen Hauptstein

Sternzeichen Nebenstein

rot: Skorpion, schwarz: Steinbock, rosa: Stiern.a.

Sternzeichen Dekadenstein

Sternzeichen Ausgleichsstein

n.a.n.a.

Fälschung von Koralle

n.a.

Entstehung von Koralle

Korallen sind das Kalkgerüst von Nesseltieren und kommen ausschließlich im Meer vor. Diese Skelette bestehen hauptsächlich aus dem Calciumcarbonat Aragonit. Korallen gehören daher in die Mineralklasse der Carbonate. Die rote Farbe kommt durch Eisen zustande.

Vorkommen Koralle

Hauptländer

n.a.

Länder

Australien, Japan, Midway Inseln, Rotes Meer, Indischer Ozean, Karibik, Kanarischen Inseln, Malayisches Archipel

Häufigkeit

n.a.



2 Responses to “Koralle”

  1. Bernhard Christian:

    Suche schwarze Korallenkette oval nicht rund

    • Birgit Schweikart:

      Hallo Herr Christian,
      da kann ich leider nicht helfen. Diese Korallen sind sehr selten.
      Am besten suchen Sie nach einem renommierten Händler, der auch Echtheitszertifikate ausstellt.
      Bitte zu beachten: In einigen Regionen ist der Handel mit schwarzen Korallen komplett verboten. Durch massive Ausbeutung sind die Bestände nur noch gering.
      Auch beim Kauf in Deutschland ist Vorsicht geboten.
      Beste Grüße
      Birgit Schweikart