Lepidolith

 

Lepidolith

Der Lepidolith ist ein wichtiger Schutzstein. Alles über Wirkung, Heilwirkung, Bedeutung, Aufladen, uvm. des Heilsteins Lepidolith.

Namen und Synonyme Lepidolith

Hydropolylithionit, Liliathit, Lithionit, Lithiumglimmer, Rhombenglimmer

Farbe Lepidolith

Familie

violett, rotGlimmer

Varietäten der Familie

Fuchsit, Lepidolith, Muskovit

Bedeutung Lepidolith

Der Name des Lepidolith leitet sich aus dem griechischen „lepidios“ ab und heißt übersetzt „schuppiger Stein“. Durch seinen hohen Lithiumanteil wird er als Erz zur Gewinnung von Lithium genutzt.

Der Lepidolith gehört zu den wichtigsten Heilsteinen überhaupt. Eine Übersicht und Beschreibung der bedeutendsten Edelsteine finden Sie im Beitrag „Top Heilsteine“. In unserem umfassenden Edelsteinlexikon sind sogar über 400 Heilsteine mit Bilder erfasst, die nach Farbe, Herkunft, Wirkung, Bedeutung, Sternzeichen, etc. durchsucht werden können.

Wirkung Lepidolith

Der Lepidolith verleiht als Schutzstein inneren Frieden, fördert die Selbstbestimmung und die Selbstdisziplin. Zusätzlich schützt dieser Heilstein vor Einflussnahme und hilft beim umsetzen von Ideen oder Ziele. Des Weiteren stärkt der Lepidolith die Sinne und macht abhängig vom Temperament ruhiger sowie ausgeglichener oder auch extrovertierter. Melancholie, Ängste oder auch Depression können mit seiner Hilfe ebenfalls gelindert werden.

Ist Lepidolith ein Schutzstein?

HIDE

Hildegard von Bingen und Lepidolith

HIDE

Aufladen, Entladen, Reinigen Lepidolith

Wenn er sich in seiner Farbe verändert, sollte er unter fließendem lauwarmem Wasser, mit kräftigem Reiben, entladen und gereinigt werden. Ansonsten sollte er einmal pro Monat in einer Schale mit Hämatit Trommelsteinen gereinigt und entladen werden. Das Aufladen geschieht für einigen Stunden mit einem Bergkristall oder für kurze Zeit in der Sonne.

Anwendung Lepidolith

Wirkt am besten wenn er am Körper getragen, oder auf die betreffenden Körperstellen aufgelegt wird.

Edelsteinwasser mit Lepidolith

HIDE

Edelsteinwasser Herstellung

HIDE

Edelsteinwasser Wirkung

HIDE

Chakra Lepidolith

  • Lepidolith entfaltet seine Wirkung am besten auf dem Dritten Auge.

Hauptchakra

Chakren

  • Drittes Auge
  • Drittes Auge

Meditation mit Lepidolith

Bei der Meditation regt er die Inspiration an und ordnet Gefühle sowie Sinne.

Sternzeichen Lepidolith

HIDE

Sternzeichen Hauptstein

Sternzeichen Nebenstein

n.a.n.a.

Sternzeichen Dekadenstein

Sternzeichen Ausgleichsstein

n.a.n.a.

Fälschung von Lepidolith

n.a.

Entstehung von Lepidolith

Er gehört als Glimmer zur Mineralklasse der Silikate und wird in seiner Farbgebung durch das enthaltene Lithium bestimmt. Enthaltenes Cäsium und Mangan können zusätzlich Einfluss auf die Farbe nehmen.

Vorkommen Lepidolith

Hauptländer

USA

Länder

Russland, Indien, Brasilien, Simbabwe, Österreich, Schweiz, Südafrika, Namibia, USA, Australien, Schweden, Norwegen, Madagaskar

Häufigkeit

häufig



2 Responses to “Lepidolith”

  1. paula mairhofer:

    Suche einen lithiumhaltigen Edelstein, den man dann als Steinwasser verwenden kann. Ich danke für etwaiges, kompetentes Wissen. Gruss aus Südtirol

    • Birgit Schweikart:

      Hallo,
      vielleicht versuchen Sie es mit Lithiumamethyst, besser bekannt als „Kunzit“.
      Dieser Edelstein ist eher selten und deshalb in guter Qualität recht teuer. Kunzit wird auch auch zu Schmuck verarbeitet. Als Wasserstein ist er fast ein bisschen zu schade.
      Mehr Info: https://www.edelsteine.net/kunzit/
      Beste Grüße
      Birgit Schweikart