Ophicalcit

Der Ophicalcit ist wie Balsam für die Seele und gut für das Herz. Alles über Wirkung, Heilwirkung, Bedeutung, Aufladen, uvm. des Heilsteins Ophicalcit.

Namen und Synonyme Ophicalcit

HIDE

Farbe Ophicalcit

Familie

grünOphicalcit

Varietäten der Familie

n.a.

Bedeutung Ophicalcit

Der Name des Ophicalcit setzt sich aus den griechischen Wörtern „ophites“ (zu deutsch: schlangenähnlich) und „calx“ (zu deutsch: Kalk), genauer Calcit zusammen. Er beschreibt seine gebänderte Struktur und seine Zusammensetzung, die je nach Bildung variieren kann. Die Abgrenzung zu Serpentin besteht darin, dass Ophicalcit durch seine Bildung Anteile von Serpentin enthält. Der Name des Serpentin stammt aus den lateinischen „serpens“ und heißt übersetzt Schlange. Er beschreibt ebenfalls seine gebänderte Struktur. Auch wenn Ophicalcit bei der Metamorphose von Carbonatgestein entsteht, wird er zumindest im petrografischen Sinne nicht als Marmor (dieser ist monomineralisch) bezeichnet. In Bauindustrie findet er wegen seiner optischen Eigenschaften sehr häufig Verwendung und wird als so genannter grüner Marmor abgebaut.

Der Ophicalcit gehört zu den wichtigsten Heilsteinen überhaupt. Eine Übersicht und Beschreibung der bedeutendsten Edelsteine finden Sie im Beitrag „Top Heilsteine“. In unserem umfassenden Edelsteinlexikon sind sogar über 400 Heilsteine mit Bilder erfasst, die nach Farbe, Herkunft, Wirkung, Bedeutung, Sternzeichen, etc. durchsucht werden können.

Wirkung Ophicalcit

Ophicalcit wirkt wie Balsam für die Seele, da er in schlechten Zeiten Trost spendet und vernünftige Überlegungen anstellen lässt. Er schenkt er wieder Optimismus und lässt Kummer oder Hoffnungslosigkeit abbauen.

Ist Ophicalcit ein Schutzstein?

HIDE

Hildegard von Bingen und Ophicalcit

HIDE

Aufladen, Entladen, Reinigen Ophicalcit

Sollte einmal pro Monat unter fließendem Wasser entladen und mit einem Bergkristall oder in der Sonne aufgeladen werden.

Anwendung Ophicalcit

Sollte über längere Zeit mit direktem Hautkontakt getragen oder auf die betreffenden Körperstellen aufgelegt werden.

Edelsteinwasser mit Ophicalcit

n.a.

Edelsteinwasser Herstellung

HIDE

Edelsteinwasser Wirkung

HIDE

Chakra Ophicalcit

  • n.a.

Hauptchakra

Chakren

  • n.a.
  • n.a.

Meditation mit Ophicalcit

HIDE

Sternzeichen Ophicalcit

HIDE

Sternzeichen Hauptstein

Sternzeichen Nebenstein

n.a.n.a.

Sternzeichen Dekadenstein

Sternzeichen Ausgleichsstein

n.a.n.a.

Fälschung von Ophicalcit

n.a.

Entstehung von Ophicalcit

Ophicalcit bildet sich bei der Metamorphose von Carbonatgestein (Dolomit, Kalkstein oder Magnesit), unter der Bedingung einer Magnesiumsilikat Metasomatose. Dabei entstehen neue Minerale wie Magnesium-Chlorit, Olivin, Serpentin, Talk oder Tremolit, die dem Ophicalcit unterschiedliche Farben und Strukturen geben. Er besteht nahezu aus gleichen Anteilen von Calcit und den neu gebildeten Mineralien.

Vorkommen Ophicalcit

Hauptländer

Italien

Länder

Brasilien, Griechenland, Irland, Italien, Portugal, Schweden, Spanien, Türkei

Häufigkeit

selten



Schreib einen Kommentar