Chalkopyrit

 

Chalkopyrit

Der Chalkopyrit fördert die Beobachtungsgabe und die Reinigung. Alles über Wirkung, Heilwirkung, Bedeutung, Aufladen, uvm. des Heilsteins Chalkopyrit.

Namen und Synonyme Chalkopyrit

Chalcopyrit, Buntkupfer, Kupferkies, Gelbkupfererz, Kupfereisenerz

Farbe Chalkopyrit

Familie

gelbChalkopyrit

Varietäten der Familie

Bedeutung Chalkopyrit

Der goldgelbe bis messinggelbe Chalkopyrit wurde zum ersten Mal 1725 von Johann Friedrich Henckel beschrieben und nach dem griechischen „chalkos“ (zu deutsch: Kupfer) und „pyros“ (zu deutsch: Feuer) benannt. Er weißt auf seine Eigenschaft hin, Funken zu schlagen, wenn er aneinandergestoßen wird. Seine Anwendungsbereiche finden sich vielmehr in der Industrie, wo wegen seiner Verbreitung zu den bedeutendsten Kupfererzen gehört. Auch auf dem Mond wurde Chalkopyrit bereits nachgewiesen.

Der Chalkopyrit gehört zu den wichtigsten Heilsteinen überhaupt. Eine Übersicht und Beschreibung der bedeutendsten Edelsteine finden Sie im Beitrag „Top Heilsteine“. In unserem umfassenden Edelsteinlexikon sind sogar über 400 Heilsteine mit Bilder erfasst, die nach Farbe, Herkunft, Wirkung, Bedeutung, Sternzeichen, etc. durchsucht werden können.

Wirkung Chalkopyrit

Zusammenhänge können durch Chalkopyrit besser erkannt werden, da er die Beobachtungsgabe sowie Neugierde weckt und systematisches Denken wie auch Handeln fördert. Mit seiner Hilfe lassen sich auch Ursachen von Problemen und Krankheiten besser aufklären.

Ist Chalkopyrit ein Schutzstein?

HIDE

Hildegard von Bingen und Chalkopyrit

HIDE

Aufladen, Entladen, Reinigen Chalkopyrit

Sollte einmal pro Monat mit Hämatit Trommelsteinen entladen und mit einem Bergkristall aufgeladen werden.

Anwendung Chalkopyrit

Sollte für kurze Zeit auf die Haut aufgelegt werden, wirkt aber schon durch Aufstellen im Raum. Direkter Körperkontakt sollte vermieden werden wenn Neigung zur Nervosität oder Unruhe besteht.Dieser Stein besitzt giftige Inhaltsstoffe! Daher wird von der Zubereitung von Edelsteinwasser dringend abgeraten und nur eine äußere Anwendung empfohlen.

Edelsteinwasser mit Chalkopyrit

Für direkten Kontakt mit Wasser geeignet? giftig

Edelsteinwasser Herstellung

HIDE

Edelsteinwasser Wirkung

HIDE

Chakra Chalkopyrit

  • n.a.

Hauptchakra

Chakren

  • n.a.
  • n.a.

Meditation mit Chalkopyrit

HIDE

Sternzeichen Chalkopyrit

HIDE

Sternzeichen Hauptstein

Sternzeichen Nebenstein

n.a.n.a.

Sternzeichen Dekadenstein

Sternzeichen Ausgleichsstein

n.a.n.a.

Fälschung von Chalkopyrit

n.a.

Entstehung von Chalkopyrit

Chalkopyrit ist eines der am häufigsten vorkommenden Mineralien und findet sich in magmatischen oder metamorphen Gesteinen. Er tritt meist mit Pyrit auf und kann Spuren von Gold oder Silber enthalten, was ihm sein goldgelbes, metallisches Aussehen verleiht. Als Kupfermineral gehört Chalkopyrit zur Mineralklasse der Sulfide.

Vorkommen Chalkopyrit

Hauptländer

n.a.

Länder

Russland, Deutschland, Japan, Mexiko, USA, Peru, China, Rumänien

Häufigkeit

häufig



Schreib einen Kommentar