Falkenauge

 

Falkenauge

Das Falkenauge bietet Schutz und wirkt positiv auf die Augen. Alles über Wirkung, Heilwirkung, Bedeutung, Aufladen, uvm. des Heilsteins Falkenauge.

Namen und Synonyme Falkenauge

Katzenaugen-Quarz, Pseudokrokydolith, Schillerquarz

Farbe Falkenauge

Familie

blau, grün, schwarz, mehrfarbigQuarz

Varietäten der Familie

Falkenauge, Tigerauge, Tigerauge-Falkenauge

Bedeutung Falkenauge

Falkenauge trägt seinen Namen daher, da er geschliffen an ein Auge erinnert. Er ist dem Tigerauge ähnlich und erhielt zur deutlichen Unterscheidung einen eigenen Namen. Einem arabischen Mythos nach, gebe er Heiterkeit, schärfe den Verstand und sorge für mehr Gesundheit. Im Mittelalter wurden Hexen dadurch überführt, indem man ihnen ein Falkenauge vor das Gesicht hielt. Wendeten sie ihren Blick ab, galten sie als enttarnt. Er solle daher gegen böse Blicke, Dämonen und Hexen schützen. Falkenauge ist ein begehrter Schmuckstein, der überwiegend im Cabochon-Schliff geschliffen wird. Auf diese Weise wird sein Glanz und der Katzenaugeneffekt besonders betont.

Der Falkenauge gehört zu den wichtigsten Heilsteinen überhaupt. Eine Übersicht und Beschreibung der bedeutendsten Edelsteine finden Sie im Beitrag „Top Heilsteine“. In unserem umfassenden Edelsteinlexikon sind sogar über 400 Heilsteine mit Bilder erfasst, die nach Farbe, Herkunft, Wirkung, Bedeutung, Sternzeichen, etc. durchsucht werden können.

Wirkung Falkenauge

Das Falkenauge hilft bei Stimmungsschwankungen und Entscheidungsschwierigkeiten. Durch eine notwendige Distanz hilft er, in schweren Situationen den Überblick zu Dingen und Vorgängen zu bewahren. Dabei lässt er die eigenen Absichten offensichtlich werden. Durch das Falkenauge können aber auch die eigenen Schwächen leichter erkannt und akzeptiert werden. Das Falkenauge hilft außerdem bei innerer Unruhe, Stress, Nervosität, festigt eine positive Einstellung zum Leben und gibt die Möglichkeit, die eigenen Ziele energisch zu verfolgen. Zum Schutz vor bösen Blicken, Intrigen und Belästigungen sollte dieser Heilstein sichtbar am Körper getragen werden.

Ist Falkenauge ein Schutzstein?

HIDE

Hildegard von Bingen und Falkenauge

HIDE

Aufladen, Entladen, Reinigen Falkenauge

Muss über Nacht in einer Schale mit Hämatit Trommelsteinen entladen und einmal pro Monat mit einem Bergkristall und Tigerauge aufgeladen werden.

Anwendung Falkenauge

Da er den Energiefluss im Körper hemmt, sollte er nie länger als eine Woche getragen werden. Um seine Wirkung auf die Augen zu entfalten, sollte er erwärmt und auf die Augen gelegt werden. Wegen seiner Asbesthaltigkeit raten wir bei der Anwendung als Edelsteinwasser vorsorglich von einem direkten Kontakt mit Wasser ab.

Edelsteinwasser mit Falkenauge

Für direkten Kontakt mit Wasser geeignet? giftig

Edelsteinwasser Herstellung

Kristall-Einleiten

Edelsteinwasser Wirkung

mild

Chakra Falkenauge

  • Falkenauge entfaltet seine Wirkung am besten auf dem Dritten Auge, kann aber auch auf dem Halschakra angewendet werden.

Hauptchakra

Chakren

  • Drittes Auge
  • Drittes Auge, Halschakra

Meditation mit Falkenauge

Bei der Meditation auf den Chakren kann er mit Bergkristall kombiniert werden und somit Ängste lösen und gut auf die Seele wirken. Ebenso eignet er sich zu Meditation im Steinkreis.

Sternzeichen Falkenauge

Das Falkenauge ist ein wichtiger Hauptstein für das Sternzeichen Wassermann. Der Heilstein schärft seine Konzentration und lenkt die Aufmerksamkeit auf die Umwelt und die schöneren Dinge des Lebens.

Sternzeichen Hauptstein

Sternzeichen Nebenstein

Wassermannn.a.

Sternzeichen Dekadenstein

Sternzeichen Ausgleichsstein

n.a.n.a.

Fälschung von Falkenauge

n.a.

Entstehung von Falkenauge

Falkenauge ist ein Gebinde aus Krokydolith und Quarz. Krokydolith bildet sich in Lagerstätten von Eisenerz und durch Zufuhr und Verfestigung von Siliciumdioxid entsteht das Falkenauge. Falkenauge gehört zur Mineralklasse der Oxide.

Vorkommen Falkenauge

Hauptländer

Südafrika

Länder

Australien, Südafrika, Indien, USA

Häufigkeit

sehr häufig



2 Responses to “Falkenauge”

  1. Victoria Seuffer:

    Guten Abend Frau Schweikart,

    ich wollte gerne wissen, wenn man nach 1 Woche tragen des Falkenauges pausieren soll – wie lange pausiere ich, und sollte ich den Stein entladen bevor ich ihn wieder auflade? Und zuletzt noch die Frage, lade ich den Stein jedes Mal wieder bevor ich ihn tragen möchte.
    Vielen Dank vorab für Ihre Antwort

    liebe Grüße
    V. Seuffer

    • Birgit Schweikart:

      Hallo Frau Seuffer,
      Sie können den Stein so lange tragen, wie Sie sich gut damit fühlen.
      Allerdings sollten Sie diesen jeden Abend reinigen, denn er speichert die Energie, die Sie gerne „loswerden“ wollen – und das so lange bis er (im schlimmsten Fall) bricht.

      Hier finden Sie Tipps zur Reinigung:

      Edelsteine energetisch reinigen

      Edelsteine, Mineralien und Edelsteinschmuck sollten regelmäßig energetisch gereinigt und wieder aufgeladen werden – sonst schwinden Farbe und Kräfte. Fehlt es Edelsteinen an Energie, ist das sofort sichtbar. Sie verblassen und werden spröde, Strahlkraft und Wirkung lassen nach. Deshalb ist die regelmäßige Reinigung und Energetisierung für Edelsteine so wichtig. Art, Dauer und Häufigkeit hängen vom jeweiligen Edelstein ab.

      Entladen und Aufladen

      Um Edelsteine wieder mit positiver Energie aufzuladen gibt es mehrere Methoden. Einfach und preiswert ist es, Edelsteine mindestens zwei Stunden in eine Schale mit Hämatit zu legen um sie zu entladen. Anschließend sollten sie ebenso lange in Bergkristall wieder aufgeladen und aktiviert werden. Je nach Größe des Edelsteins benötigt man je 250 g Hämatit und Bergkristall. Besonders gut eignen sich kleine getrommelte Edelstein-Nuggets und eine Schale aus natürlichem Material wie Keramik, Holz oder Stein. Synthetische Schalen eignen sich hierfür nicht, da sie ihre eigene Schwingung auf den Stein übertragen würden.

      Wesenlich einfacher ist es, Edelsteine über Nacht in eine Schale mit hochwertigen kleinen Amethyst-Nuggets zu legen (etwa 250g). Amethyst hat die besondere Fähigkeit andere Edelsteine zu ent- und wieder aufzuladen. Noch effektiver ist die Edelstein-Energetisierung in einer Amethyst-Druse. Die Edelsteine werden hier rundum mit Energie versorgt. Diese Art der Energetisierung empfiehlt sich besonders für die Schutz- und Therapiearbeit.

      Reinigen Sie Ihre Edelsteine nicht mit Leitungswasser. Diese Energie ist viel zu schwach.

      Reinigen der Auf- und Entladesteine

      Die Auf- und Entladesteine (Hämatit, Bergkristall, Amethyst) sollten einmal pro Monat energetisch gereinigt werden. Eine Amethyst-Druse braucht hingegen keine Reinigung.

      Gute Gelingen wünscht
      Birgit Schweikart

Schreib einen Kommentar