Quarz

 

Quarz

Quarz ist Bestandteil vieler anderen Mineralien und Gesteine. Alles über Wirkung, Heilwirkung, Bedeutung, Aufladen, uvm. des Heilsteins Quarz.

Namen und Synonyme Quarz

HIDE

Farbe Quarz

Familie

n.a.Quarz

Varietäten der Familie

Achat, Amethyst, Ametrin, Aventurin, Baumachat, Bergkristall, Blauquarz, Citrin, Chalcedon, Dendritenquarz, Eisenkiesel, Erdbeerquarz, Falkenauge, Flint, Goldquarz, Hämatitquarz, Hornstein braun, Hornstein bunt, Jaspis, Milchquarz, Mondolith, Nickelquarz, Pietersit, Prasem, Prasem Quarz (Budstone), Prasiolith, Quarz-Katzenauge, Rauchquarz, Rauchquarz (Morion), Rheinkiesel, Rosenquarz, Rutilquarz, Schneequarz, Tigerauge, Tigerauge-Falkenauge, Turmalinquarz

Bedeutung Quarz

Der Begriff Quarz war bis zum Mittelalter eine allgemeine Bezeichnung für Bergwerke sowie für Kristalle. Sein Name ist wahrscheinlich auf das altslavische Wort „tvrudu“ für „hart“ oder dem mittelhochdeutschen Wort „querch“ für „Zwerg“ zurückzuführen. Schon seit alter her hatten die farbigen Varietäten des Quarzes wie der Achat, der Onyx, der Amethyst oder der Bergkristall einen besonders hohen Stellenwert als Schmuckstein oder Heilstein. Selbst heute noch sind diese Steine in der Schmuckindustrie von besonderem Interesse. Quarz findet aber auch wegen seiner besonderen Eigenschaften auch in der Industrie Verwendung. Er wird als Baustoff und Rohstoff genutzt und Quarzsand dient zur Herstellung von Glas. Quarz ist aber auch aufgrund seiner „Piezoelektrizität“ (lässt sich beim Verformen elektrostatisch aufladen) aus der heutigen Elektrotechnik nicht mehr wegzudenken und wird unter anderem in Computern, Uhren oder in der Digitaltechnik und der Funktechnik verwendet. Selbst für die Optik ist Quarz von großer Bedeutung.

Der Quarz gehört zu den wichtigsten Heilsteinen überhaupt. Eine Übersicht und Beschreibung der bedeutendsten Edelsteine finden Sie im Beitrag „Top Heilsteine“. In unserem umfassenden Edelsteinlexikon sind sogar über 400 Heilsteine mit Bilder erfasst, die nach Farbe, Herkunft, Wirkung, Bedeutung, Sternzeichen, etc. durchsucht werden können.

Wirkung Quarz

HIDE

Ist Quarz ein Schutzstein?

HIDE

Hildegard von Bingen und Quarz

HIDE

Aufladen, Entladen, Reinigen Quarz

HIDE

Anwendung Quarz

HIDE

Edelsteinwasser mit Quarz

n.a.

Edelsteinwasser Herstellung

HIDE

Edelsteinwasser Wirkung

HIDE

Chakra Quarz

  • n.a.

Hauptchakra

Chakren

  • n.a.
  • n.a.

Meditation mit Quarz

HIDE

Sternzeichen Quarz

HIDE

Sternzeichen Hauptstein

Sternzeichen Nebenstein

n.a.n.a.

Sternzeichen Dekadenstein

Sternzeichen Ausgleichsstein

n.a.n.a.

Fälschung von Quarz

n.a.

Entstehung von Quarz

Quarz gehört neben Feldspat und Glimmer zu den häufigsten Mineralien in der Erdkruste und ist Hauptbestandteil viele Mineralien und Gesteinsarten. Er bildet sich bei der Abkühlung von wasserfreiem Siliziumdioxid und findet sich in magmatischen Gesteinen wie Plutoniten und Vulkaniten. Ebenso ist er Bestandteil vieler metamorphe Gesteine und wird während der Metamorphose entweder gebildet oder abgebaut. Allein Silizium ist das zwiehäufigste Element der Erdkruste. Die Vielfalt an Farben und Formen des Quarzes gleichen einer Farbpalette, wobei sich die unterschiedlichen Varietäten auf verschiedenste Weisen wie zum Beispiel durch natürliche Bestrahlung, Fremdeinschlüsse oder unterschiedlichen Wachstums- und Kristallformen bilden. Sie reicht vom transparentem, kristallförmigem Bergkristall, über gebänderte Achate bis hin zum bunten Jaspis.

Vorkommen Quarz

Hauptländer

n.a.

Länder

weltweit

Häufigkeit

n.a.



Schreib einen Kommentar