Hypersthen

Der Hypersthen hilft bei Problemen und kann Schmerzen lindern. Alles über Wirkung, Heilwirkung, Bedeutung, Aufladen, uvm. des Heilsteins Hypersthen.

Namen und Synonyme Hypersthen

Amblystegit, Augit-Bronzit, Eisenanthophyllit, Eisen-Enstatit, Ferroanthophyllit, Ficinit, Kupfferit, Labradorblende, Labrador-Hornblende, Paulit, prismatoidischer Schillerspat, Szaboit

Farbe Hypersthen

Familie

schwarz, braun, grünHypersthen

Varietäten der Familie

Bedeutung Hypersthen

Der Name Hypersthen leitet sich aus dem griechischen „hyper“ (zu deutsch: über) und „sthenos“ (zu Deutsch: Kraft) ab, und deutet darauf hin, dass er härter als seine Varietät Bronzit ist.

Der Hypersthen gehört zu den wichtigsten Heilsteinen überhaupt. Eine Übersicht und Beschreibung der bedeutendsten Edelsteine finden Sie im Beitrag „Top Heilsteine“. In unserem umfassenden Edelsteinlexikon sind sogar über 400 Heilsteine mit Bilder erfasst, die nach Farbe, Herkunft, Wirkung, Bedeutung, Sternzeichen, etc. durchsucht werden können.

Wirkung Hypersthen

Hypersthen hilft bei der Äußerung der eigenen Meinung und erleichtert die Kritikfähigkeit. Er sorgt für Ausgewogenheit, da er ein ausgeglichenes Maß an Erholung sowie Tatkraft schenkt. Dadurch kann der Hypersthen auch bei der Lösung von Problemen behilflich sein.

Ist Hypersthen ein Schutzstein?

HIDE

Hildegard von Bingen und Hypersthen

HIDE

Aufladen, Entladen, Reinigen Hypersthen

Sollte einmal pro Monat unter fließendem Wasser gereinigt und entladen werden. Lädt sich mit einem Bergkristall wieder auf.

Anwendung Hypersthen

Es wird empfohlen ihn über längere Zeit direkt mit Hautkontakt zu tragen.

Edelsteinwasser mit Hypersthen

HIDE

Edelsteinwasser Herstellung

HIDE

Edelsteinwasser Wirkung

HIDE

Chakra Hypersthen

  • Hypersthen wirkt sehr gut auf dem Wurzelchakra.

Hauptchakra

Chakren

  • Wurzelchakra
  • Wurzelchakra

Meditation mit Hypersthen

HIDE

Sternzeichen Hypersthen

HIDE

Sternzeichen Hauptstein

Sternzeichen Nebenstein

n.a.n.a.

Sternzeichen Dekadenstein

Sternzeichen Ausgleichsstein

n.a.n.a.

Fälschung von Hypersthen

n.a.

Entstehung von Hypersthen

Hypersthen entsteht durch eisen- und magnesiumreiches Magma oder bei der Gesteinsumwandlung von Gneisen. Hypersthen ist kein eigenständiges Mineral, sondern vielmehr eine Bezeichnung von Mischkristallen der Enstatit-Ferrosilit-Serie innerhalb der Pyroxen-Gruppe. Er gehört zur Mineralklasse der Silikate.

Vorkommen Hypersthen

Hauptländer

Russland

Länder

Deutschland, Kanada, Russland, Norwegen

Häufigkeit

selten



Schreib einen Kommentar