Lazulith

 

Lazulith

Der Lazulith verleiht inneren Frieden und hilft dem Hormonhaushalt. Alles über Wirkung, Heilwirkung, Bedeutung, Aufladen, uvm. des Heilsteins Lazulith.

Namen und Synonyme Lazulith

Blauspat, Klaprothin

Farbe Lazulith

Familie

blauLazulith

Varietäten der Familie

Bedeutung Lazulith

Lazulith erhielt seinen Namen aus dem arabischen Wort für „Himmel“ (azul), was auf seine Farbe hindeutet. Er wurde erstmals 1791 von J. F. W. Widenmann beschrieben.

Der Lazulith gehört zu den wichtigsten Heilsteinen überhaupt. Eine Übersicht und Beschreibung der bedeutendsten Edelsteine finden Sie im Beitrag „Top Heilsteine“. In unserem umfassenden Edelsteinlexikon sind sogar über 400 Heilsteine mit Bilder erfasst, die nach Farbe, Herkunft, Wirkung, Bedeutung, Sternzeichen, etc. durchsucht werden können.

Wirkung Lazulith

Lazulith beruhigt die Nerven und das Gemüt. Er mindert Ärger oder Unzufriedenheit und kann auf diese Weise Anspannungen lösen und einen inneren Frieden verleihen. Zusätzlich spendet dieser Heilstein wieder Mut, regt ein Nachdenken über die eigene Bestimmung an und verdeutlicht Gefühle sowie Empfindungen. Lazulith fördert zudem eine spirituelle Ausrichtung.

Ist Lazulith ein Schutzstein?

HIDE

Hildegard von Bingen und Lazulith

HIDE

Aufladen, Entladen, Reinigen Lazulith

Sollte einmal pro Monat mit Hämatit Trommelsteinen entladen und mit einem Bergkristall aufgeladen werden.

Anwendung Lazulith

Wirkt besonders gut durch Auflegen auf die Stirn.

Edelsteinwasser mit Lazulith

HIDE

Edelsteinwasser Herstellung

HIDE

Edelsteinwasser Wirkung

HIDE

Chakra Lazulith

  • Lazulith wirkt durch seine blaue Farbe sehr gut auf dem Halschakra.

Hauptchakra

Chakren

  • Halschakra
  • Halschakra

Meditation mit Lazulith

HIDE

Sternzeichen Lazulith

HIDE

Sternzeichen Hauptstein

Sternzeichen Nebenstein

n.a.n.a.

Sternzeichen Dekadenstein

Sternzeichen Ausgleichsstein

n.a.n.a.

Fälschung von Lazulith

n.a.

Entstehung von Lazulith

Lazulith bildet sich hauptsächlich in Pegmatiten, die hohe Anteile von Quarz und Phosphat besitzen. Er ist ein basisches Aluminiumphosphat und gehört zur Mineralklasse der Phosphate.

Vorkommen Lazulith

Hauptländer

n.a.

Länder

Brasilien, Kanada, Madagaskar, Österreich, Schweden, Slowakei, USA

Häufigkeit

Rarität



Schreib einen Kommentar